Live Entertainment Award für beste Stadion-Tournee des Jahres geht zum zweiten Mal in Folge an FKP Scorpio

Erneut hat FKP Scorpio einen der wichtigsten Kulturpreise Deutschlands erhalten: Für Ed Sheerans „Divide“-Tour wurde die Hamburger Konzertagentur mit dem Live Entertainment Award (LEA) geehrt. Promoterin Inga Esseling und CEO Folkert Koopmans haben den seit 2006 verliehenen Award, mit dem herausragende Leistungen der Kreativwirtschaft ausgezeichnet werden, am Montag in der Frankfurter Festhalle von Laudator Karsten Jahnke entgegengenommen, nachdem FKP Scorpio den Award bereits im vergangenen Jahr für die „No Filter“-Tournee der Rolling Stones erhalten hatte.

Koopmans und sein Team waren für insgesamt 13 Shows in Deutschland, der Schweiz, Schweden und Polen verantwortlich, die insgesamt 750.000 Besuchern eine unvergessliche Show des Megastars ermöglicht haben. Bloße Zahlen können das besondere Verhältnis zwischen Ed Sheeran und FKP Scorpio aber nicht beschreiben, denn FKP Scorpio begleitet die Karriere des Künstlers nicht nur seit vielen Jahren, sondern hat sie in dieser Zeit auch maßgeblich geprägt: Angefangen bei Club-Shows und dem kleinsten Slot beim Rolling Stone Beach Festival bis hin zu Stadion-Megashows in Deutschland und Europa.

„Diese Tournee wird mir lange in Erinnerung bleiben”, so Koopmans. „Für das ganze Team, dem ich auf diesem Weg noch mal herzlich für die tolle Arbeit danken möchte, bedeutet diese Auszeichnung viel, weil die Arbeit mit Ed für uns etwas ganz Besonderes ist. Das liegt nicht primär am unvergleichlichen Erfolg, sondern daran, dass wir Ed vom Newcomer bis zum internationalen Megastar begleitet haben.“ Den Erfolg setzen beide Partner deshalb auch in 2019 fort: In diesem Jahr ist Ed Sheeran erneut für weitere Shows in Deutschland und Europa unterwegs.

Foto: CEO Folkert Koopmans und Promoterin Inga Esseling freuen sich gemeinsam mit Laudator Karsten Jahnke über die Auszeichnung.

zurück zur Newsübersicht