133.000 Musikbegeisterte feiern bei bestem Wetter auf den ausverkauften Zwillingsfestivals Hurricane und Southside

Nicht der Fußball, sondern die Musik bestimmten das Programm an diesem Wochenende auf den ausverkauften Hurricane und Southside Festivals in Scheeßel bzw. Neuhausen ob Eck. Bei wettertechnisch guten Bedingungen holten die Veranstalter knapp 100 Bands auf je vier Bühnen nach Nord und Süd. Ein Programm, das mit seiner musikalischen Vielfältigkeit vom Indie-Geheimtipp bis zu nationalen und internationalen Superstars von Anfang die Massen begeisterte:

Schon die ersten Acts, die das Programm eröffneten, wurden begeistert von Tausenden Fans gefeiert – eine Euphorie, die sich im Laufe der Tage hin zu den Headlinern wie Arcade Fire, Macklemore & Ryan Lewis, Volbeat und Seeed exponentiell steigerte. Immer wieder lobten die Bands das großartige Publikum und bedankten sich für den enthusiastischen Empfang und die Begeisterungsfähigkeit. In so angenehmer Atmosphäre spielten We Invented Paris gerne bei einem 'Piquenique Acoustique' auf dem Grüner Wohnen Campingplatz des Southside Festivals einen kleinen Überraschungsgig.

Das Thema „Grün rockt“ lag aber nicht nur den Künstlern am Herz. Auch die Veranstalter haben dieses Jahr weitere Schritte unternommen, um zum einen die Besucher weiter zu sensibilisieren und zum anderen die bisherigen Anstrengungen in Sachen Mülltrennung noch weiter auszubauen: So fand in diesem Jahr erstmalig der Hurricane Bicycle Club statt, bei dem aus Bremen und Hamburg Festivalbesucher gemeinsam zum Hurricane geradelt sind. Vor Ort konnte man sich durch die Teilnahme an vier grünen Aktionen eine Tasche aus wiederverwerteten Bühnengazen des Vorjahres – und somit ein persönliches Stück Festivalgeschichte - verdienen. Außerdem lassen die Veranstalter zusätzlich zu den Mülltrennungsangeboten auf dem Festivalgelände, den anfallenden Abfall in eine Sortieranlage fahren, um noch mehr Wertstoffe dem Recycling zuführen zu können und so die 1.000 Tonnen Müll aus dem Vorjahr zu reduzieren.
„In diesem Jahr hatten wir ein noch einmal besseres Zusammenspiel der Behörden und Gewerke, als ohnehin schon“, freut sich Jasper Barendregt, Festivalleiter von FKP Scorpio. „ Dadurch sind die Abläufe in vielen Bereichen wie Aufbau, Verkehrslenkung und vor Ort noch einmal reibungsloser gewesen und wir hatten vor und hinter den Bühnen 3 Tage lang eine sehr konstruktive und entspannte Kooperation.“
Diesen Eindruck unterstützen auch die Sanitäter, Polizei und Feuerwehr, die vor Ort im Einsatz waren. Alle loben und schätzen die enge und gute Zusammenarbeit und können keine besonderen Vorfälle melden. Die Polizei beim Hurricane hatte dafür aber einen Fahndungserfolg und konnte drei mutmaßliche Zeltschlitzer mit gestohlenem Handy verhaften. Die Polizei beim Southside freut sich, dass die Straftaten im Vergleich zum Vorjahr um 50 % zurückgegangen sind obwohl sie eh schon auf einem niedrigen Niveau waren. Auch die Feuerwehr beim Southside vermeldet, noch nie so wenige Einsätze wie in diesem Jahr gehabt zu haben.


Unter diesen entspannten und positiven Ausgangsbedingungen fiel es den Beteiligten natürlich leicht, den Vertrag für das Gelände im Take-Off Gewerbepark für das Southside Festival bis 2020 zu verlängern Herbert Baur vom Take-Off Gewerbepark sagt: „Wir freuen uns, dass die Festivalveranstalter uns ihr Vertrauen entgegen bringen. Dieses Jahr bin ich zum 15. Mal dabei. Es ist ein Festival der Fröhlichkeit und Problemlosigkeit.“ Der Neuhausener Bürgermeister Hans-Jürgen Osswald ergänzt: „Die Gemeinde freut sich weitere sechs Jahre Gastgeber für das Southside Festival zu sein. Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist sehr hoch.“


Ähnlich äußerte sich der stellvertretende Bürgermeister von Scheeßel, Stefan Behrens: „Das einzige, was ich zu beklagen habe ist, dass mein Auto jetzt dreckig und zugestaubt ist! Ansonsten lief die Anreise reibungslos und all die konstruktiven Absprachen im Vorfeld haben sich ausgezahlt. So können wir gerne die nächsten Hurricane Festivals gemeinsam angehen.“

Für alle Daheimgebliebenen sendeten Arte vom Hurricane und SWR DASDING vom Southside mehrere Konzerte von den Festivals im Livestream.

Weitere Sendetermine:


Hurricane
Viele Konzerte und Interviews können auch nach dem Festival als Video on Demand auf Arte Concert gesehen werden. concert.arte.tv/de/hurricane-2014

ZDF.kultur:

Sa, 28.06.2014 ab 20:15 Uhr
So, 29.06.2014 ab 20:15 Uhr
Sa, 05.07.2014 ab 20:15 Uhr
So, 06.07.2014 ab 21:15 Uhr

3sat:

Fr, 27.06.2014 ab 02:25 Uhr
Mo, 30.06.2015 ab 20:15 Uhr
Mo 07.07.2014 ab 02:35 Uhr

 

Southside
Im Radio:
29.06. BestOf Southside Festival (21:00 Uhr, DASDING)

Im Fernsehen:
27.06. DASDING.tv Southside Spezial Teil 1 (20:15 Uhr, EinsPlus)
04.07. DASDING.tv Southside Spezial Teil 2 (20:15 Uhr, EinsPlus)
ab dem 23.06. die besten Konzerte täglich in BEATZZ in Concert
(EinsPlus)

Im Internet:
Alle Videos und Fotos vom Southside Festival auf DASDING.de

 

Der Vorverkauf für Hurricane und Southside 2015 beginnt am Montag, 23.06.2014 um 12 Uhr über www.hurricane.de und www.southside.de.
Das Hurricane Festival findet 2015 vom 19. bis 21. Juni 2015 zum neunzehnten Mal am Eichenring in Scheeßel statt. Das Southside Festival im Take-off-Gewerbepark in Neuhausen ob Eck findet am selben Wochenende zum siebzehnten Mal parallel mit gleichem Line-Up statt.
Alle Informationen zu den Festivals gibt es unter www.hurricane.de und www.southside.de
zurück zur Newsübersicht