details
anzeigen

WIM MERTENS

Wim Mertens ist einer der wichtigsten Komponisten, Musiker und klassischen Künstler der Moderne. Das liegt daran, dass er so viele unterschiedliche Stile und Gattungen beherrscht und in jeder etwas Besonderes zu schaffen vermag. 1980 trat er erstmals mit einem Werk an die Öffentlichkeit: „For Amusement Only“ war ein elektronisches Stück für Flipper-Automaten, und ähnlich originell ging es in seiner Karriere weiter.

 

Der Belgier hat für Solo-Klavier ebenso komponiert wie für große Orchester oder außergewöhnliche Besetzungen wie einem Dutzend Piccoloflöten, um ganz spezielle Klang-Eigenheiten zu entwickeln. Er singt seine Stücke als Countertenor und das meist in einer von ihm selbst entwickelten Fantasiesprache. Seit er für den Film „Der Bauch des Architekten“ von Peter Greenaway den Soundtrack geschrieben hat, hat er etliche weitere Scores komponiert und aufgenommen sowie für unterschiedliche Theaterprojekte gearbeitet. Ohne ihn hätte die Minimal Music einen anderen Weg eingeschlagen und etliche seiner Werke tauchen über den klassischen Kontext hinaus auch außerhalb von Konzertsälen auf und wurden, wie beispielsweise sein Werk „Struggle for pleasure,“ vielfach gecovert.

 

Wenn er seine Stücke live präsentiert, dann ist er mit verschiedenen Ensembles unterwegs und hat mit diesen weit über 60 Alben produziert. Nebenbei ist Mertens auch noch als hoch angesehener Musikwissenschaftler tätig und hat das Standardwerk zur amerikanischen Minimal Music geschrieben. Dieses Jahr erschien mit „That Which Is Not“ ein Album, das sowohl inhaltlich als auch musikalisch eine Zusammenschau der musikalischen Entwicklung des 65-Jährigen darstellt. Damit geht Wim Mertens auf Tour und kommt im nächsten Frühjahr nach Hamburg: Am 1. März 2019 tritt er live, begleitet von einer Violine, im Kleinen Saal der Elbphilharmonie auf.

  • — Hamburg | Elbphilharmonie - Kleiner Saal

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    Tickets