details
anzeigen

TALIB KWELI

Talib Kweli – da schnalzt die junge Garde genauso mit der Zunge über die musikalische Qualität und die feinsten Lyrics, die der Mann aus Brooklyn über die Community gebracht hat, wie die HipHop-Opas, die schon alles gesehen und gehört haben. Zusammen mit Mos Def war er Black Star und machte mit der gleichnamigen Platte das Label Rawkus vom Start weg zum einflussreichsten seinerzeit. Das Duo stieg über Nacht aus dem Untergrund in die erste Liga der Conscious Rapper auf und hat sie nie wieder verlassen. Kwelis Kollabos gehen in die Hunderte und umfassen alle Größen des Business von Kendrick Lamar, über Madlib, 9th Wonder, Mary J. Blige, MF Doom, Kanye West, Pharrell Williams, Common, Fashawn bis hin zu seinem eigenen Vorbild KRS One. Talib Kweli ist eine der größten Poeten im HipHop. Seine Texte setzen sich stets politisch tiefsinnig mit den sozialen Problemen unserer Zeit auseinander, sein afrozentristischer Conscious-Rap war Vorbild für Generationen – wenn er nicht gerade einen entspannten Party-Track raushaut. Der Rapper, Produzent, Buchhändler (zusammen mit Yasiin Bey a.k.a. Mos Def übernahm er einst einen der einflussreichsten afroamerikanischen Buchläden New Yorks), Labeleigner und Aktivist nimmt Einfluss auf alles, was ihm wichtig ist, und findet mit seinem unübertroffenen Stilgefühl und seinem Flow immer die richtigen Worte. Im vergangenen November erschien mit „Radio Silence“ das achte Solo-Album von Talib Kweli, mit dem er cool und musikalisch ausgefuchst wie eh und je und zusammen mit einer äußerst illustren Reihe von Feature-Gästen erneut ein Meisterwerk hingelegt hat. Es bleibt einfach dabei: Mehr HipHop als Talib Kweli geht kaum. Er ist eine Legende, nicht weniger. Am 18. November kommt er nach Hamburg in den Mojo Club.
  • — Hamburg | mojo club

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    917xfm, Szene Hamburg

    support NIKO IS

    Tickets