details
anzeigen

SVEN HELBIG

Sven Helbig präsentiert am 7. September im Großen Saal der Elbphilharmonie in Hamburg neue Kompositionen sowie kammermusikalische Versionen seiner bekannten Stücke – gemeinsam mit dem Forrklang Quartett, bestehend aus Annie Beilby, Dalia Dedinskaite, Yeo-rhim Yoon and François Lambret. Helbig gehört zur jüngeren Komponistengeneration, für die die Grenzen zwischen der klassischen Orchesterwelt, experimenteller Kunst und Popmusik nicht mehr existieren. Er gehört auch zu jenen Künstlern, deren Werk sehr viele Menschen kennen, ohne dass ihnen der Name ein Begriff ist – in Helbigs Fall zum Beispiel als Arrangeur für Polarkreis 18 oder Rammstein, als Produzent für die Pet Shop Boys, Snoop Dogg oder im klassischen Bereich das Fauré Quartett, Olga Sheps und René Pape.
Seine eigenen musikalisch-medialen Inszenierungen sind Gesamtkunstwerke. Das zeigte Helbig beim Evangelischen Kirchentag ebenso wie mit seiner „Hochhaussinfonie“ zum 800-jährigen Stadtjubiläum Dresdens, wo er Musik, Film und Lichtinstallationen miteinander kombinierte und die Dresdner Sinfoniker – die er mitbegründete – mit den Pet Shop Boys und Rammstein verband.
 
Beim Traditionslabel Deutsche Grammophon erschienen seine „Pocket Symphonies“. Im September 2016 veröffentlichte er beim Berliner Label Neue Meister das Chorwerk „I Eat The Sun And Drink The Rain“. Im August wird das Mini-Album „Tres Momentos“ folgen.
  • — Hamburg | Elbphilharmonie - Großer Saal

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    MOPO, NDR Kultur

    Hinweis MIT FORRKLANG QUARTETT

    Tickets