details
anzeigen

NILÜFER YANYA

Im März erschien die lang erwartete Debütplatte „Miss Universe“ von Nilüfer Yanya. Nur wenige Musikerinnen sind im Jahr 2018 so durch die Decke gegangen wie die Londonerin mit Wurzeln in der Türkei, Irland und Barbados. Ihre ersten Auftritte wurden hymnisch besprochen, die EP „Do You Like Pain?“ feierte große Erfolge. Und jetzt also das erste lange Album. Die Singer/Songwriterin, die eigentlich keine sein will, verknüpft darauf so viele unterschiedliche Stile, dass man sich eigentlich nur wundern kann, wie sie diese Vielfalt unter einen Hut bekommt. Mit Einflüssen, die von Nina Simone über Amy Winehouse, The Strokes, Jeff Buckley bis hin zu den Pixies reichen, verfügt sie über solide Kenntnisse der Musikgeschichte, nutzt sie aber eher als Inspirationen denn als Vorbild für ihre eigenständig-aufregenden Kompositionen und Arrangements. Ihre Songs entstehen als Bilder vor ihrem inneren Auge – so hat sie einmal ihren Schaffensprozess beschrieben. Daraus entwickeln sich dann diese träumerischen Momente in ihrer Musik. Dabei geht es gar nicht darum, immer den korrekten, dafür viel mehr darum, den richtigen und passenden Ton zu finden. Yanya arbeitet gerne imperfekt und lässt Beiklänge und Fehler mitklingen. Sie sieht sich auch keineswegs als Sängerin und mag es, Brüche in ihren Gesang einzubauen, schon allein um ihre zurückhaltend eingesetzte und doch so charismatische Stimme weniger dominant zu machen. All das löst sich in ihren Songs auf und vermischt sich zu einem wunderbaren Sound. Auch live hat Nilüfer Yanya im vergangenen Jahr mehrfach geglänzt, und jetzt hat sie bestätigt, dass sie mit der Musik ihres Debütalbums erneut nach Hamburg kommt: Am 24. Oktober tritt sie im Bahnhof Pauli auf.

  • — Hamburg | Bahnhof Pauli

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    Musikexpress, Musikblog, 917xfm, Deutschlandfunk Nova

    support BARRIE

    Tickets