Zwei bärtige Amerikaner aus Austin in Texas, aber so Lichtjahre weit entfernt von allem Gitarrenrock: Das müssen echte Außenseiter sein. Stimmt. Matthew Brue und David Butler sind zwei versierte Elektrobastler, die seit einer spontanen Studiosession im Jahr 2014 gemeinsam ihre Tracks zusammenbasteln, ganz im Sinne von DIY. Ihre Hooks sind derart cool und anziehend, dass man sich automatisch zu bewegen beginnt und ihre Lyrics voll cleverem Mutterwitz – beispielsweise wenn sie in ihrem aktuellen Song „Rad Drugz“ unter anderem und ausgerechnet den Eltern unterstellen, Drogen zu nehmen. Schon mit ihrem ersten Song „Middle Finger“ produzierten sie einen veritablen Hit und kamen bei RCA unter. Es folgte mit „Loner“ eine starke Debütplatte mit mehreren Erfolgssingles. Die Balance innerhalb des Duos stimmt einfach: Beide haben vorher in unterschiedlichen Bands Musik gemacht. Brue hat ganz klassisch Klavier gelernt und ist ein toller Songwriter, Butler hat ein Händchen für Melodien und Beats und bringt seinen Background als Produzent ein. Die beiden haben sich einfach ihr Leben erzählt, sind zusammen in eine WG gezogen. Sie bauten sich ein professionelles Studio in ihre Garage und fingen an, diese Erfahrungen in Musik zu kondensieren. Alles was missio erzählen, hat eine Botschaft. Das Duo zerlegt die eigene Welt in mundgerechte Häppchen und trägt seine Mission in die Welt draußen – wobei der entspannte Umgang mit der eigenen Abhängigkeit eine Hälfte des Spaßes ist. Die andere Hälfte ist die optimistische und doch selbstironische Musik, die aus den Speakern quillt, und Sätze wie: „Killing Darth Vader with my motherfucking kickdrum.“ Wem so etwas einfällt und wer Tracks macht, die auch genauso klingen, der muss sich vor nichts mehr verstecken. Im Mai kommen missio mit neuem Material nach Deutschland.


Booking: Phillip Brinker

  • — Berlin | Maze

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    MusikBlog.de, The-Pick.de

    Tickets
  • — Köln | Artheater

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    MusikBlog.de, The-Pick.de

    Tickets