Juniore kann man in keine Schublade stecken, ihre Musik sprüht nur so von Facettenreichtum: Surf-Grooves und Sunshine Pop untermalt von psychedelischen Gitarren und Garage Rock. Dazu die wunderbare Stimme von Frontfrau Anna Jean, die den unverwechselbaren Sound mit wundervollen lyrischen Ergüssen in Französisch über unglückliche Liebe, Trennungen und böse Überraschungen begleitet. Das Trio nennt das kurzum „yéyé noir“, ein Mix aus Beatmusik und todtraurigen Lyrics.

  • — Hamburg | Mucke bei die Fische

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    Tickets