details
anzeigen

JUJU

Bling Bling Tour | 22. November 2019

Der Run auf die Tickets der Live 2020 Tour von Juju reißt nicht ab. Inzwischen sind bereits sieben der 20 Termine ausverkauft, darunter auch das Hamburg-Konzert am 5. April 2020 in der Großen Freiheit 36. Doch jetzt hat die Rapperin ihre Fans in der Hansestadt erhört und angekündigt, dass sie einen Tag später, am 6. April einfach eine weitere Party an gleicher Stelle veranstaltet. Juju reitet im Moment einfach die Welle des Erfolgs: Ihr Debütalbum „Bling Bling“ stieg auf den dritten Platz der deutschen Albencharts ein. Mit der Single „Vermissen“ feat. Henning May erreichte Juju nicht nur die Chartspitze sondern auch kürzlich den Gold- und ab dieser Woche den Platin-Status. Live war die Berlinerin diesen Sommer auf jedem relevanten Festival vertreten, wie zum Beispiel dem splash! Festival, Frauenfeld Open Air oder MS Dockville. Und nicht nur die Tickets für die „Live 2020“ Tour sind gefragt, auch ihre im November beginnende „Bling Bling Tour 2019“ ist bereits seit Juni restlos ausverkauft. Laut Moderatorin Visa Vie ist Juju „der derzeit krasseste Rapper in Deutschland“ – Jujus Songs und Texte und nicht zuletzt ihre mitreißenden Live-Shows, bestätigen dies immer wieder aufs Neue.


Gibt es einen passenderen Albumtitel als „Bling Bling“ für das Berliner Mörder-Girl Juju? Die ist bekanntlich das Edelste und Beste und Provokanteste, was sich derzeit im deutschen Hip-Hop finden lässt. Unangepasst, meinungsstark und eigen – so klingen die Tracks der Berliner Rapperin Juju. Die Neuköllnerin hat mit großer Klappe und provokanten Texten eine ganze Generation geprägt und den Weg für weibliche Rapperinnen geebnet. Und sie legt auch weiterhin den Fokus auf Rap – mal asozial, aggressiv, dann aber auch wieder melancholisch und deep. Ob mit Autotune oder ohne, der helle Klang der Stimme, die flüssigen, synkopierten Reime und der melodiöse Style sind jederzeit erkennbar. Kein Wunder, dass alle Kollegen ein Feature von ihr wollen. Capital Bra stieg mit ihr auf Platz eins der Charts, Ali As und Said, die 4Squad, Karaz oder Capo waren ebenfalls alle vexiert von der einen Hälfte von SXTN. Seit Juni ist ihr Solo-Debüt da und begeistert die Fans ebenso wie ihre Live-Auftritte. Kein Wunder also, dass ihre Hamburg-Show im November ganz fix in die Grosse Freiheit 36 hochverlegt werden musste und dann trotzdem ebenso fix ausverkauft war. Aber es gibt noch Hoffnung für die vielen ihre Freunde: Juju hat einen Zusatz-Termin angekündigt. Am 5. April 2020 kommt sie erneut in die Grosse Freiheit 36, um Hedonismus, Liebe und alles dazwischen, darüber und darunter zu feiern.

  • — Hamburg | Grosse Freiheit 36

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    16Bars, hiphop.de, JUICE, Szene Hamburg, Hamburger Morgenpost, 917xfm

    Tour Bling Bling Tour

    Hinweis verlegt aus dem Waagenbau

    ausverkauft
  • — Hamburg | Grosse Freiheit 36

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    16bars, hiphop.de, Szene Hamburg, delta radio

    Tour Juju Live 2020

    ausverkauft
  • — Hamburg | Grosse Freiheit 36

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    16bars, hiphop.de, Szene Hamburg, delta radio

    Tour Juju Live 2020

    Hinweis Zusatzshow

    Tickets

News für Veranstaltungen und Konzerte

  • Zusatzshow: Juju kommt am 06. April in die Grosse Freiheit 36

    Der Run auf die Tickets der Live 2020 Tour von Juju reißt nicht ab. Inzwischen sind bereits sieben der 20 Termine...

    Mehr Infos