details
anzeigen

JOY DENALANE & MIKIS TAKEOVER ENSEMBLE

Der klassisch ausgebildete Violinist, Konzertmeister und Komponist Miki Kekenj schaut weit über seinen orchestralen Tellerrand hinaus und veranstaltet schon seit Jahren außergewöhnliche Konzerte mit in diesem Kontext eher untypischen Musikerinnen und Musikern. Mit seinem Takeover Ensemble nimmt er für einen Abend philharmonische Auftrittsorte ein und führt die Besucher auf eine musikalische Reise in ungewohnte Gefilde. Dabei komponiert er Stücke neu und legt ihnen ein klassisches Gewand um, ohne dabei die eigentliche Atmosphäre der Musik zu verfälschen, vielmehr hebt er sie auf ein neues Level.
Sängerin Joy Denalane steht wiederum für eine reife Art des Soul und R’n’B, ihre Songs sind prädestiniert für Kekenj eklektischen Ansatz. Die Künstlerin hat ebenfalls bereits mit vielen unter-schiedlichen Musikern zusammengespielt, von Till Brönner bis Youssou N’Dour, von Freundeskreis bis zum Deutschen Filmorchester Babelsberg und dabei bewiesen, dass ihre Musik sehr wand-lungsfähig ist. Denalane und Kekenj haben sich zusammengetan und die Stücke der Berlinerin neu arrangiert.

Am 23. September 2019 präsentiert das Quintett des Violinisten kammermusikalisches Futter für die Seele, während Sängerin Joy Denalane Stellvertreterin des deutschen Soul, erstmalig Einzug in die ehrwürdige Hamburger Laeiszhalle erhält. In Miki Kekenjs Arrangements nur für Gesang und Kammerensemble lassen die fünf Musiker Denalanes Musik in ungewohnt klassischem Glanz erstrahlen. Wo sonst Schlagzeug und E-Bass den Ton angeben, übernehmen Klavier, Klarinette und Violoncello. Das klingt weniger groovig und vom Soul bestimmt, sondern aufgrund der Instrumentierung eher tragend und dennoch rhythmisch, mitreißend und seelenvoll. So finden die beiden scheinbaren Gegenpole auf der Bühne in größter Harmonie zusammen und sprengen die Grenzen zwischen Klassik und Soul.

Bereits im Jahr 2012 bewies Kekenj mit seinem sinfonischen Hip-Hop-Projekt „Opus1“, dass es mit genug Fingerspitzengefühl eine Selbstverständlichkeit ist, vor allem auch jüngere zusammen mit älteren Konzertgängern in eine Spielstätte zu bekommen. Später erweiterte er sein Konzept und begleitete Soulgrößen wie Aloe Blacc oder Erykah Badu mit seinem Streichquintett.
  • — Hamburg | Laeiszhalle

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    Hamburger Abendblatt ticket

    Tickets