details
anzeigen

JORDAN MACKAMPA

Jordan Mackampa lebt in London. Aufgewachsen ist er allerdings in Coventry. Mit seiner Musik gelingt es ihm seine kongolesischen Wurzeln, das Leben in den Midlands und die urbanen Umtriebe der britischen Hauptstadt perfekt zu verbinden. Davon zehrt er in seinen sehr persönlichen Songs, in denen er Geschichten über all die Orte erzählt, die er schon erlebt hat. Die Sounds und Klänge, die Rhythmen und Arrangements schöpfen ihre Kraft ebenfalls aus der Vielfalt von Mackampas Einflüssen und natürlich aus der Musik, mit der er aufgewachsen ist. Seine Mutter teilte mit ihm ihre Liebe für die große Soul-Koryphäen wie Marvin Gaye, Bill Withers oder Curtis Mayfield. Er selbst hat daraus ein klassisches Songwriting entwickelt, das er dank seiner warmen und seelenvollen Stimme mit unglaublich viel Leben füllt. Mackampa ist, um es mit kurzen Worten zusammenzufassen, Großbritanniens junger Soul-Sänger der Stunde. Vor zwei Wochen erschien seine Debütplatte „Foreigner“, auf der der Engländer das volle Repertoire seiner Möglichkeiten ausbreitet. Aber die wahre Wärme und Liebe entwickelt der aufsteigende Stern erst auf der Bühne: „Ich möchte bei meinen Shows ein Gefühl der Sicherheit vermitteln“, hat er im Interview geäußert, „alle sollen sich behaglich und für anderthalb Stunden geliebt und getragen fühlen, wenn sie meine Konzerte besuchen, und alles vergessen und abfallen lassen, was außerhalb unserer gemeinsamen Welt liegt. Die Menschen im Publikum unterstützen mich, wenn ich sie unterstütze.“ Jordan Mackampa klingt viel weiser und schlauer, als sein Alter es vermuten lässt. Er geht sorgenfrei durch sein Leben und erzählt den Zuhörerinnen und Zuhörern von dieser Reise, verpackt in moderne Soul-Songs. Nicht mehr, nicht weniger, aber dafür perfekt. Am 17. Dezember kommt er nach Hamburg in den Bahnhof Pauli.
  • — Hamburg | Bahnhof Pauli

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    Szene Hamburg

    Tickets