details
anzeigen

JON BATISTE

Während Sänger und Pianist Jon Batiste hierzulande eher noch ein unbeschriebenes Blatt ist, bilden sich in den USA um ihn herum sofort riesige Menschentrauben. Der Grund: Er ist seit 2015 als Bandleader von Stay Human in Stephen Colberts immens populärer „The Late Show“ tätig und damit Dauergast im TV. Nebenbei ist er auch als Schauspieler aktiv, beispielsweise in der HBO-Serie „Treme“ oder in Spike Lees Film „Red Hook Summer“, für den er auch Stücke zu dem Soundtrack beitrug. Ende September dürfte sich die Bekanntheit Batistes aber auch außerhalb Nordamerikas erhöhen, denn dann erscheint sein Debütalbum „Hollywood Africans“, auf dem er mit Eigenkompositionen und Jazzstandards tief in sein persönliches und kulturelles Erbe eintaucht. Einen guten Eindruck von Batistes ungewöhnlichem musikalischen Stil vermittelt schon jetzt der vorab veröffentlichte Videoclip zu seiner Komposition „Don’t Stop“. Über eine kontemplative, klassisch angehauchte Klaviermelodie erklingt Batistes schlichter, aber dennoch eindringlicher Gesang. Auf der Platte verwebt Batiste eigenes Material und amerikanische Standards wie „Saint James Infirmary“, „Smile“, „The Very Thought Of You“ und Louis Armstrongs Welthit „What A Wonderful World“ zu einem fliegenden Soundteppich, der den Zuhörer vom frühen Jazz aus New Orleans bis in die heutige Zeit trägt. „Mit diesem Album, mit dieser Musik möchte ich uns zum Hüpfen, Tanzen, Lachen und Weinen bringen“, erzählt Batiste, „während wir uns an unseren schwarzen Helden erinnern und die Superkräfte, die sie uns gegeben haben.“ Im Oktober kommt Jon Batiste für eine exklusive Show nach Berlin.


Booking: Thomas Koester

  • — Berlin | Silent Green

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    Tickets