details
anzeigen

JOAN AS POLICE WOMAN

Leider muss die Show von Joan As Policewoman in Hamburg infolge der bekannten Entwicklungen verlegt werden. Die Geschehnisse der letzten Wochen zeigen, dass in Deutschland und in vielen anderen Ländern aufgrund behördlicher Anordnungen Veranstaltungen nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden können. Bei international auftretenden Künstlern kann es wie in diesem Fall dazu kommen, dass dadurch Auftritte in Deutschland betroffen sind, auch wenn diese terminlich hinter dem aktuellen Verbotszeitraum liegen. Nachholtermin ist der 25.03.2022. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit. 

Im kommenden Mai erscheint mit „Cover Two“ das neue Album von Joan As Police Woman. Die Sängerin und Geigerin Joan Wasser greift dabei unter ihrem künstlerischen Pseudonym ein Konzept auf, das sie bereits vor rund zehn Jahren verfolgt hat: Alle zehn Tracks sind Fremdwerke von so illustren wie unterschiedlichen Künstlern wie Prince („Kiss“), Gil Scott-Heron („Running“), The Strokes („Under Control“), Outkast („Spread“) oder aus dem Musical „Grease“ („There Are Worse Things I Could Do“). Und wer sich für ein Pre-Order entscheidet bekommt exklusiv noch Joans sehr eigenständige Version von Michael Jacksons „Billie Jean“ zum Download dazu. Diese doch überraschende Auswahl verspricht wieder ein großes Vergnügen zu werden, zumal die Frau aus Maine immer sehr frei mit den Vorlagen umgeht. Stücke neu zu bearbeiten – insbesondere die, die sie selbst besonders schätzt – sei für sie eine kreative Herausforderung: „Was genau mag ich an diesem Song? Diese Elemente nehme ich dann, werfe Teile weg, setze einen neuen Fokus, verändere auch mal die Harmonien oder greife radikal in das Gefühl des Tracks ein und baue die Komposition um.“ Dazu bat sie auch weitere Musikerinnen und Musiker über ihre ständigen Komplizen Parker Kindred (Drums) und Jacob Silver (Bass) hinaus ins Studio. Mal übernimmt Meshell Ndegeocello den Bass und die Rap-Parts, mal spielt Trompeter Cole Kamen-Green, Shahzad Ismaily am Bass oder Thomas Bartlett am Klavier mit. Natürlich geht Joan As Police Woman mit den Coverversionen auch wieder auf Tour und freut sich dabei besonders auf die Europa-Auftritte. Ganz nebenbei hat sie bekanntgegeben, dass auch ältere Stück und ein paar brandneue Eigenkompositionen eines kommenden neuen Albums, an dem sie arbeitet, auf dem Programm stehen werden. Am 25. März kommt Joan As Police Woman nach Hamburg in die Elbphilharmonie.
  • — Hamburg | Elbphilharmonie - Kleiner Saal

    Hinweis verlegt vom 18.06.2021

    Tickets