details
anzeigen

JEREMY ZUCKER

Vor nicht allzu langer Zeit saß Jeremy Zucker in seinem alten Kinderzimmer herum und wusste nicht viel mit sich anzufangen. Ironischerweise hatte er eben seinen Abschluss in Molekularbiologie gemacht und mit „All The Kids Are Depressed“ und 500.000 verkauften Singles einen Hit gelandet. Das war also Freiheit. Besser kann eine erträumte Musikerkarriere wohl kaum starten. Und doch hing er hier in New Jersey fest. Also machte Zucker das Beste daraus: Musik. Seine jüngste Single „Comethru“ von seiner im September erschienenen „Summer“-EP ist die perfekte Umsetzung dieses Gefühls der Isolation. Die ganze Platte spiegelt genau diese Situation: Aus der Enge heraus einen Weg finden in einen endlosen Sommer, in dem man machen kann, wonach einem der Sinn steht. Schon als Kind in diesem Zimmer hatte er Musik geliebt, Klavier und Gitarre gelernt, in kleinen Bands gespielt und angefangen, Songs für andere zu schreiben. Nicht selbst Musik zu machen, sondern fremde Musiker quasi als eigenes Instrumentarium zu nutzen, ist zugegeben eine eher ungewöhnliche Herangehensweise. Aber darüber hat Jeremy Zucker viel über Sound und Stil gelernt. Als Teil des Produzententeams 3OAK vergoldete er eine Menge Musik und verpasste ihr diesen kristallenen Klang. Doch irgendwann wurde ihm klar, dass da immer zu viele Menschen im Raum waren und ihn von seinen eigenen Vorstellungen ablenkten. So begann er, eigene Songs für sich zu entwerfen, aufzunehmen und landete mit „Bout It“ ruckzuck auf Spotifys Discover Weekly Playlist. Es folgten Track um Track, die irgendwann das Album „Motions“ wurden, ausverkaufte Touren durch die USA und ein Plattenvertrag. Und noch immer ist da diese zuckersüße Musik mit dem elektronischen Anflug, der akustischen Gitarre und den kompromisslosen Texten. Inzwischen ist Zucker 21 Jahre alt und folgt immer noch demselben musikalischen Kompass: „Ich frage mich nicht, was die Leute dope finden könnten, sondern ich produziere das, was ich dope finde.“ Im Februar kommt Jeremy Zucker für zwei exklusive Shows nach Deutschland.


Booking: Yan Mangels

  • — Berlin | Lido

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    START, MTV

    Hinweis verlegt aus dem Musik & Frieden

    Tickets
  • — Köln | Kantine

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    START, MTV

    Hinweis verlegt aus dem YUCA

    Tickets