details
anzeigen

HELLO FOREVER

Was Hello Forever in ihrer freiliebenden Kommune auf dem ehemaligen Sandstone Retreat, einem abgelegenen Stück Land hoch oben in den Bergen von Santa Monica, ausleben, präsentieren sie nun auch musikalisch auf ihrem kürzlich erschienenen ersten Studioalbum „Whatever it is“. Das Debüt des Art-Pop-Kollektivs fängt die Frische der 60er Jahre ein und schafft somit einen zeitgemäßen Rückgriff auf eine lebendige Ära.
”On the writing process behind ‚Whatever It Is‘ it was a journey in learning to let go, learning to get out of the way, learning to listen to music and let it be what it wants to be“, so Samuel Joseph über den Entstehungsprozess des Erstlingswerks. “The album is a time capsule of our process and teleports you into our world, or whatever world you’re meant to visit through it. We hope listeners love it and find joy or peace or truth or some kind of meaningful experience through hearing the album“.
Auf „Whatever it is“ überzeugen Hello Forever mit exquisiten Harmonien und farbenfrohen Melodien, die sich voller Leichtigkeit durch das Album ziehen. Mit ihrem beschwingten Feel-Good-Sound erinnert das Kollektiv aus den USA an die Beach Boys und die Beatles und setzt den typischen Klang der Sixties auf eine neue moderne Ebene. Hello Forever transportieren in ihren Songs immer eine gewisse Lebensphilosophie, welche mit der Kreativität, der Kunst und der Musik der Band vollends einhergeht.
ImWinter dieses Jahres dürfen wir Samuel Joseph und sein Art-Pop-Kollektiv live erleben, wenn sie im November ein Konzert in Rees-Haldern und im Dezember eine Show in Berlin spielen.


Booking: Benedikt Fetz

  • — Haldern | Haldern Pop Bar

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    MusikBlog.de, Bedroomdisco

    Hinweis Die Show findet unter der geltenden 2G Regelung statt

    Tickets
  • — Berlin | Privatclub

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    MusikBlog.de, Bedroomdisco

    Fällt aus