details
anzeigen

GRAHAM CANDY

Aus gesundheitlichen Gründen muss die Tandem Tour von filous und Graham Candy leider verschoben werden. Wir danken für das Verständnis und hoffen, dass filous bald wieder auf den Beinen ist.

Der Ersatztermin für Graham Candy ist der 25.04.2019. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Seit Graham Candy 2014 zusammen mit Alle Farben den Megahit „She Moves (Far Away)“ aufgenommen hat, hat seine Karriere gewaltig Fahrt aufgenommen. Der Umzug von Auckland nach Berlin war die Initialzündung für den Mann mit der so charakteristischen, hohen Stimme. Seine Touren mit Silbermond, Robin Schulz und eben Alle Farben trugen seine Musik in alle Ohren und Herzen, die Debütplatte „Plan A“ – so benannt, weil er schon in seiner Schulzeit zu seinen Lehrern gesagt hatte, er brauche keinen Plan B, weil er einfach Plan A verwirkliche – war ein ordentlicher Erfolg, seine Auftritte rund um die Welt von Südkorea bis Russland erweiterten sein musikalisches Spektrum, es folgten weitere Features für Künstler wie Deepend, und zuletzt erzielte er mit seinem Gesangspart auf Parov Stelars Single „The Sun“ seine erste Nummer-eins-Platzierung in den USA ein. Was man bei diesem Pensum kaum glauben mag: Zwischendurch fand Graham Candy noch Zeit, eine knappes Dutzend Zeitzonen weiter in seine Heimat zu reisen und dort neue Songs aufzunehmen. Der humorvolle Neuseeländer – „Ich trage immer Flipflops, denn ich bin ein Hobbit!“ – fesselt die Zuhörer mit seiner abwechslungsreichen Musik, die sich nicht um Genres sichert, und noch mehr durch seine übergroße Bühnenpräsenz. Der Mann ist ein fröhlicher Freak, und das kommt ihm bei seinen Auftritten zugute. Da wirkt nichts geplant, alles kommt spontan aus seinem Hirn geschossen und wird sofort umgesetzt, manchmal so überraschend, dass selbst seine Mitmusiker vor Lachen kaum noch weiterspielen können. Graham Candy ist ein musikalischer Wirbelwind, eine Wundertüte, die immer bereit ist, irgendwo zwischen einem folkigen Akustiksong und dem nächsten treibenden Dancetrack die Tür zu seiner Seele zu öffnen. Am 18. Oktober kommt Graham Candy mit seinen neuen Songs ins Hamburger Knust.

  • — Hamburg | Knust

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    support JAEDE

    Hinweis verlegt vom 18.10.18

    Tickets