Wer Mr. E und seine Band mehr als einmal live gesehen hat, der weiß, dass bei den Eels grundsätzlich alles passieren kann. In den letzten Jahren rockten sie sich auf einer Tour zum Beispiel mit Vollbärten, Baseballmützen und Adidas-Trainingshosen „verkleidet“ in doppeltem Tempo durch ihr Oeuvre. Sie luden zu einem stilvollen Abend mit Streicherbegleitung, an dem Mr. E aus seiner Biografie vorlas und dazwischen sein persönliches Best-of zum Besten gab. Und manchmal waren sie auch einfach nur die fast normale Ausnahmeband, deren Songs gefühlt alle paar Monate in einem amerikanischen Filmsoundtrack auftauchen, weil sie so gut, so zeitlos, so melodisch, so tiefschürfend, so deep sind. Nun hat Mastermind Mr. E sein 12. Studioalbum vollendet, das am 6. April erscheint und „The Deconstruction“ heißen wird. 15 Songs sind drauf – eingespielt von ihm, seinen gelegentlichen Wegbegleitern Koool G Murder und P-Boo sowie dem „The Deconstruction Orchestra & Choir“. Auf die erste Hörprobe müssen wir noch warten, aber Mr. E ließ bereits ausrichten: „Here are 15 new EELS tracks that may or may not inspire, rock, or not rock you. The world is going nuts. But if you look for it, there is still great beauty to be found.“ Nur wenige Wochen nach dem Release werden die Eels die neuen Songs live vorstellen – und wir sind sicher: Wenn diese Songs rocken sollen – dann werden sie es tun. Am 29. Juni spielen sie in der Grossen Freiheit 36
  • — Hamburg | Mehr! Theater

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    917xfm, Szene Hamburg, Hamburger Morgenpost

    Tourveranstalter MCT

    Hinweis verlegt aus der Grosse Freiheit 36

    Tickets