details
anzeigen

ECHO & THE BUNNYMEN

Leider muss das für den 22. März geplante Berlin-Konzert von Echo & The Bunnymen infolge der bekannten Entwicklungen verlegt werden. Die Entwicklung der letzten Monate zeigt, dass in Deutschland und vielen anderen Ländern aufgrund behördlicher Anordnungen sowie unterschiedlicher ortsabhängiger Vorgaben Veranstaltungen nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden können. Der Nachholtermin ist nun am 02. November. Bereits erworbene Tickets behalten für den Nachholtermin ihre Gültigkeit.

Weitere Informationen unter: fkpscorpio.com/de/news/faq-covid-19


Leider müssen die Konzerte von Echo & The Bunnymen in Köln, Hamburg und Frankfurt in Folge der Corona-Pandemie ausfallen. Dies sind nur einige Konzerte unter sehr vielen, die als eine verständliche und wichtige Sicherheitsmaßnahme für die Bevölkerung und euch als Gäste derzeit ausfallen oder verschoben werden müssen. Selbstverständlich habt ihr Anspruch auf eine vollständige Kompensation. Wenn ihr eure Karte(n) direkt bei uns oder Eventim gekauft habt, müsst ihr erst mal nichts weiter tun, denn wir kontaktieren all unsere Kund*innen selbstständig und informieren euch genau über eure Möglichkeiten. Bitte habt Verständnis, dass das in der derzeitigen Ausnahmesituation mehr Zeit in Anspruch nehmen kann, als ihr es von uns gewohnt seid. Wir melden uns in jedem Fall bei euch! Wer seine Karten auf anderem Wege gekauft hat, wendet sich einfach selbst an die jeweilige Vorverkaufsstelle. Weitere Informationen dazu und zu den dringendsten Fragen findet Ihr in unseren FAQ.

Herzlichen Dank für euer Verständnis und vorab für eure Geduld!


Echo & The Bunnymen sind eine der einflussreichsten Bands der späten 70er und frühen 80er Jahre. Sie gelten als Wegbereiter für den Sound des New Wave und des Post-Punk und sind mit ihrer Musik, die sich in all den Jahren zum melancholischen Pop entwickelt hat, auch heute noch mindestens genauso präsent wie vor 41 Jahren, als sie mit ihrem ersten Studioalbum „Crocodiles“ debütierten. Ihre düsteren Anfangsjahre mit schrägen Texten über Drogenexzesse und die damit verbundene Reue, gepaart mit schwarzen Outfits und aufgetürmten Frisuren hat die Band aus Liverpool längst überwunden. Mittlerweile blicken Echo & The Bunnymen auf vier turbulente Dekaden als Rockband zurück und präsentieren ihren Sound in neuem Gewand.
Nun haben Sänger Ian McCulloch und Gitarrist Will Sergeant, die beiden verbliebenen Bandmitglieder der Originalbesetzung, bekanntgegeben, dass sie im nächsten Jahr auf Tour gehen und im Zuge dessen auch nach Deutschland kommen. Für die Konzertabende hierzulande haben Echo & The Bunnymen extra ein Best-Of-Programm mit vielen Hits aus vier Dekaden Bandgeschichte zusammengestellt, auf das sich die Fans schon jetzt freuen dürfen.


Booking: Bernie Schick

  • — Berlin | Metropol

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    Rolling Stone, Sonic Seducer, piranha, START

    Hinweis verlegt vom 22.03.2022

    Fällt aus
  • — Frankfurt | Batschkapp

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    Rolling Stone, Sonic Seducer, piranha, START

    Fällt aus
  • — München | Muffathalle

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    Rolling Stone, Sonic Seducer, piranha, START

    Fällt aus