Die Konzerte von Carmody werden  vom April in den Oktober verschoben. Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Carmody trat vor drei Jahren durch ihre Kollaborationen mit Tom Misch erstmals so richtig ins Rampenlicht. Sie gab den verspielten und Beat-lastigen Tracks mit ihrer Stimme erst die angenehme Leichtigkeit und veredelte so die gemeinsame „Out-To Sea“-EP. Das führte immerhin dazu, dass iTunes das Stück „With You“ zur Single of the week erkor. Gleichzeitig arbeitete die Londonerin auch an ihrer Solo-Karriere als Singer/Songwriterin und veröffentlichte dieses Jahr mit Stücken wie „Skin“, „For Desire“ oder eben erst dem brandneuen „The Ways Of Your Love“ gleich mehrere wunderbar aufwändig arrangierte Lieder in alter Singer/Songwriter-Tradition, aber mit viel modernerer musikalischer Haltung. Irgendwo zwischen schwelgerischem Pop und melancholischem Folk singt sie ihre aufrichtigen Lyrics und verwebt ihre Gedanken mit ihrer Musik. Die Multiinstrumentalistin ist aber auch schon für ihre vielseitigen Auftritte zusammen mit ihrer Band bekannt. Mal führt das Piano den Rhythmus, mal lässt sie breite Synthie-Kaskaden über das Publikum rauschen. Aber immer stehen diese eigentümlich ephemere Stimme im Mittelpunkt und die Songwriting-Qualitäten von Carmody. Im kommenden Frühling kommt sie erstmals auf Headliner-Tour auf den Kontinent und spielt im April zwei Konzerte in Deutschland.


Booking: Yan Mangels

  • — Berlin | Badehaus

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    Missy Magazine, MusikBlog.de, The-Pick.de, FastForward Magazine

    Hinweis verlegt vom 18.04.2018

    Tickets
  • — Hamburg | Nochtwache

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    Szene Hamburg, The-Pick.de, MusikBlog.de, FastForward Magazine

    Hinweis verlegt vom 19.04.2018

    Tickets