Im Juni erschien „Capacity“, das zweite Album von Big Thief. Der Nachfolger des sehr selbstbewusst betitelten Debüts „Masterpiece“, stürzt sich kopfüber mitten hinein in verschiedene Leben. Diese Leben sind bewohnt und unbewohnt, kopflos oder entspannt und wünschen sich alle zurück in einen Zustand, in dem man wieder verletzlich sein kann. Frontfrau Adrianne Lenker trifft mit uns auf die verschiedensten Frauen, die sich mit den komplexen Fragen von Identität auseinandersetzten. Die Musik dazu ist voller dichter, ungekünstelter und ungewöhnlich direkter Schönheit: Die meisten Songs auf „Capacity“ wurden im Studio zum ersten Mal gespielt und am gleichen Tag aufgenommen. Die neue Platte hält locker das Niveau der ersten und lässt sogar noch tiefer blicken. Oder, wie Lenker es treffender sagt: „Dieses Album hat noch düsterere Düsternis und noch helleres Licht“. Und live sind Big Thief sowieso ein echter Lichtblick, wie sie bei den jüngsten Shows bewiesen haben. Vor ein paar Tagen waren Lenker an Gitarre und Gesang, Max Oleartchick am Bass und James Krivenchia am Schlagzeug bei uns auf Tour. Jetzt hat die Band aus Brooklyn noch einen weiteren Termin bestätigt: Am 26. März kommen Big Thief nach Münster in die Pension Schmidt.


Booking: Silke Westera