details
anzeigen

BEN. (L'ONCLE SOUL)

Das Konzert am 15.12.2021 in Hamburg wird unter der 2G Regelung stattfinden. 
Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise und Bedingungen:
Der Zugang wird nur mit einem Nachweis (Impfpass, Genesenen-Nachweis) in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gewährt werden.

Leider muss das Konzert von Ben L'Oncle Soul infolge der bekannten Entwicklungen erneut verlegt werden. Die Geschehnisse der letzten Monate zeigen, dass in Deutschland und in vielen anderen Ländern aufgrund behördlicher Anordnungen Veranstaltungen nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden können. Bei international auftretenden Künstlern kann es wie in diesem Fall dazu kommen, dass dadurch Auftritte in Deutschland betroffen sind, auch wenn diese terminlich hinter dem aktuellen Verbotszeitraum liegen. Ein Nachholtermin steht bereits fest. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Seinem Schicksal kann keiner entkommen, auch Ben L’Oncle Soul nicht. Seine Mutter legte den französischen Sänger mit Otis Redding in die Wiege und gab ihm zu Aretha Franklin das Fläschchen. Er wuchs mit Ray Charles, Sam Cooke, Donny Hathaway und Marvin Gaye auf. Kein Wunder also, dass er letztlich beim französischen Ableger von Motown unter Vertrag genommen wurde. Sein Debütalbum im Jahr 2010 enthielt genauso wunderbare Eigenkompositionen wie fantastische Cover von Songs wie „Crazy“, „Barbie Girl“, und White Stripes’ „Seven Nation Army“ öffnete ihm in einer tanzbaren Offbeat-Variante alle Türen. Gar nicht schlecht dafür, dass der Song ursprünglich als Scherz gedacht war. Aber der Franzose nutzte seine Chance und etablierte sich in rasender Geschwindigkeit als bester Soulman seines Landes. Ben L’Oncle Souls Groove ist ganz offensichtlich von seinen großen amerikanischen Vorbildern geprägt. Bläsersätze und langgezogene Melodiebögen, eine Rhythmusgruppe, auf die man sich jederzeit verlassen kann, und natürlich diese schmelzende Stimme, die sich auch in den französischsprachigen Tracks schmeichelnd in die Gehörgänge legt, sind sein Markenzeichen. Über die Jahre und zwei weitere Alben hat sich Ben L’Oncle Soul gehörig weiterentwickelt. Das kann man auch auf der jüngsten EP „Ben“ nachhören, die Anfang November erschienen ist. Moderne Beats und Anleihen aus dem R’n’B machen die Kurzplatte zu einem echt modernen Schmuckstück. Auch wenn Ben L’Oncle Soul inzwischen nicht bei Motown, sondern beim ebenso traditionsreichen Label Decca gelandet ist: Der Soul ist geblieben. Am 01. Oktober 2021 kommt er nach Hamburg in den mojo club.
  • — Hamburg | mojo club

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    Szene Hamburg, Le Bureau Export, Ask Helmut

    Hinweis verlegt vom 20.04.2020, 22.10.2020 & 07.04.2021 & 01.10.2021

    Tickets