Leider muss die Tour von Avatar infolge der bekannten Entwicklungen verlegt werden und finden nun im März 2023 statt. Die Geschehnisse der letzten Wochen zeigen, dass in Deutschland und in vielen anderen Ländern aufgrund behördlicher Anordnungen Veranstaltungen nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden können. Bei international auftretenden Künstlern kann es wie in diesem Fall dazu kommen, dass dadurch Auftritte in Deutschland betroffen sind, auch wenn diese terminlich hinter dem aktuellen Verbotszeitraum liegen. Nachholtermine stehen bereits fest. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Statement der Band:
“We are sorry to announce that in the wake of Omicron and all the restrictions that have followed, we are forced to postpone the entire European tour. We tried to find replacement dates as possible and the best that could be done at this time is early 2023. All new dates are up now. It is, as you know, out of our control, and we simply hope you continue to stay healthy and safe to the best of your ability. Remember that this too shall pass. We will meet again. We promise.“

Avatar kommen im Frühjahr 2023 für sechs Konzerte nach Deutschland. Das hat die schwedische Metalband nun bekanntgegeben. Für ihren Bandnamen hat sich die aus Göteborg stammende Band um Sänger Johannes Eckerström vor einem Jahrzehnt bewusst entschieden, denn ein Avatar – die Erscheinung eines göttlichen Wesens in Form einer Person – beschreibt, wie sich der Frontmann und seine Bandkollegen fühlen.
In ihrer Welt des Melodic Death Metal besetzen Avatar als dunkle Visionäre dieses Genre den Thron.
Gegründet vor 11 Jahren als Lost Soul, gaben Avatar unter ihrem jetzigen Bandnamen im Jahr 2006 ihr Debüt mit „Thoughts Of No Tomorrow“. Es folgten sieben Studioalben – zuletzt „Hunter Gatherer“ aus dem vergangenen Jahr – sowie ein rasanter Erfolg, der unmittelbar über die Grenzen Europas trat.
Mit ihrem aktuellen Werk begeben sich Avatar auf das nächste Level ihrer Karriere. „Hunter Gatherer“ sei die bislang finsterste Veröffentlichung der Band. Thematisch bewegen sich die Schweden auf dieser Platte zwischen Themen wie Grausamkeit, Technik, Verachtung und Verlust. Mit Songs wie „A Secret Door“, „Colossus“ und „Age Of Apes“ präsentieren Avatar hierbei düstere Hymnen für das moderne Zeitalter. Mit „Hunter Gatherer“ erweitern die Schweden ihre Reichweite noch einmal mehr und verankern ihre Wurzeln neu. Ihrem kommerziellen Erfolg tut dies allerdings keinen Abbruch.
Ihren Platz auf den Playlisten kommerzieller Radiosender haben sich Avatar bereits vor Jahren gesichert und durch die Streaming-Option ihrer Musik gewinnen sie stetig neue Fans hinzu. Songs, wie „The Eagle Has Landed“, „Hail The Apocalypse“ und „Let It Burn“ wurden mittlerweile über 100 Millionen Mal gestreamt.
Avatar leben in einer Welt, in der Heavy Metal herrscht. Im Frühjahr nächsten Jahres reisen die dunklen Visionäre für sechs Konzerte zu uns nach Deutschland.
  • — Köln | Essigfabrik

    präsentiert von

    Metal Hammer, Sonic Seducer

    support VEIL OF MAYA + KASSOGTHA

    Hinweis verlegt vom 03.03.2022

    Tickets
  • — Hamburg | Markthalle

    präsentiert von

    Metal Hammer, Sonic Seducer, Rockantenne Hamburg

    support VEIL OF MAYA + KASSOGTHA

    Hinweis verlegt vom 02.03.22 aus dem Gruenspan.

    Tickets
  • — Berlin | Columbia Theater

    präsentiert von

    Metal Hammer, Sonic Seducer

    support VEIL OF MAYA + KASSOGTHA

    Hinweis verlegt vom 01.03.2022

    Tickets
  • — Leipzig | Hellraiser

    präsentiert von

    Metal Hammer, Sonic Seducer

    support VEIL OF MAYA + KASSOGTHA

    Hinweis verlegt vom 27.02.2022

    Tickets
  • — München | Freiheitshalle

    präsentiert von

    Metal Hammer, Sonic Seducer

    support VEIL OF MAYA + KASSOGTHA

    Hinweis verlegt vom 26.02.2022

    Tickets
  • — Karlsruhe | Substage

    präsentiert von

    Metal Hammer, Sonic Seducer

    support VEIL OF MAYA + KASSOGTHA

    Hinweis verlegt vom 15.02.2022

    Tickets