Stones Hamburg

  • News

     

    Liebe Rolling Stones-Besucher,

    heute ist es endlich soweit. Wir haben noch ein paar Kleinigkeiten, die wir Ihnen auf den Weg geben wollen: Für uns Hamburger ist so ein Schauer ja grundsätzlich ein Klacks, es hat in den letzten Tagen, aber verhältnismäßig viel geregnet – auch aus diesem Grund bitten wir Sie festes Schuhwerk und regenfeste Kleidung mitzunehmen. Wir werden solides hanseatisches Wetter – einen Mix aus Sonne und Regen haben.

    Das Konzertgelände umfasst eine sehr große Fläche und ist nicht in Gänze eben. Achten Sie also bitte auch beim Überqueren des Geländes darauf.
    Der Einlass beginnt um 14:00 Uhr. Wir bitten Sie eindringlich diese frühe Einlasszeit zu nutzen, damit wir für alle rund 80.000 Besucher den pünktlichen Einlass zum Veranstaltungsbeginn gewährleisten können. Sollten Sie zu spät anreisen, kann ein pünktlicher Einlass nicht garantiert werden. Wir haben, um Ihnen die Wartezeit zu versüßen, eine „Happy Hour“ mit vergünstigten Speisen und Getränken eingerichtet. Wir freuen uns auf Sie!

     

Allgemein

  • Rolling Stones "No Filter"-Tour, Hamburg

     

    Datum: Samstag, 09. September 2017

    Ort: Stadtpark, Festwiese

    Einlass: 14:00 Uhr

    Beginn: 19:00 Uhr
    Support: Kaleo

    Zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr wird es eine "Happy Hour" geben. Einzelne Speisen und Getränke werden Ihnen hier zum vergünstigten Preis angeboten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt "Gastronomie".
    Zum Konzert der Rolling Stones werden rund 80.000 Besucher erwartet. Wir bitten Sie daher, eine frühzeitige Anreise einzuplanen.
    Durch ein attraktives und vielfältiges gastronomisches Angebot wird der Aufenthalt auf dem Veranstaltungsgelände so angenehm wie möglich gestaltet - sowohl vor, während als auch nach dem Konzert.

    Bitte beachten Sie, dass ein Wiedereinlass nach Verlassen des Veranstaltungsgeländes nicht möglich ist.

  • Die Festwiese im Stadtpark Hamburg

     

    Die Festwiese ist seit Gründung des Stadtparks im Jahre 1914 das Herz der Grünanlage. Ihre Fläche beträgt etwa 14 Hektar. Zuletzt fanden auf der Festwiese Konzerte von David Bowie (1987) und Pink Floyd (1989) statt. Nun, rund 30 Jahre später, werden die Rolling Stones hier den Europa-Auftakt ihrer „No Filter“-Tour feiern.

    Dafür werden neben der riesigen Bühne und dem Backstagebereich auch zwölf Publikumstribünen errichtet. Die Festwiese wird in diesen Bereichen mit einem professionellen Rasenschutzsystem abgedeckt.

  • Gastronomie

     

    Ein großer Foodcourt mit einem großzügigen Sitzplatzbereich inklusive Biergarten sorgt für ein vielfältiges gastronomisches Angebot, das sowohl den Status Hamburgs als „Tor zur Welt“ widerspiegelt als auch regionale Produkte und Spezialitäten berücksichtigt. Der frühe Einlass ab 14:00 Uhr ermöglicht nicht nur eine entspannte Anfahrt, sondern lädt bei hoffentlich tollem Wetter bereits vor dem Konzert zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein.

    Auf dem Veranstaltungsgelände wird Ihnen ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken vor, während und nach dem Konzert zur Verfügung stehen. Die kulinarische Vielfalt der Foodtrucks und Gastro-Stände beginnt mit Spanferkel-Variationen, leckeren Suppen und Eintöpfen, über Burger-Spezialitäten, hausgemachte Pasta, Salate und Süßkartoffel-Pommes frites bis hin zu lateinamerikanischen, asiatischen und arabischen Spezialitäten sowie Eis und anderen Süßspeisen. Klassiker wie Bratwurst und Hot Dog werden dabei natürlich ebenso wenig wie ein umfangreiches vegetarisches und veganes Angebot fehlen. Auch die Getränkekarte setzt voll auf Genuss und wird neben dem obligatorischen Pils zahlreiche Weine, Cocktails und Longdrinks enthalten.

    "Happy Hour"
    Die "Happy Hour" findet zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr statt. Folgende vergünstigte Getränke und Speisen bieten wir Ihnen in dieser Zeit an:



     
     

  • Zahlungsmöglichkeiten

     
    Auf dem Gelände ist ausschließlich Barzahlung möglich. Bitte bringen Sie ausreichend Bargeld mit. Es sind aber auch zwei EC-Automaten vorhanden.


  • Abendkasse

     

    Das Konzert der Rolling Stones in Hamburg am 09. September 2017 ist ausverkauft.
    Jedoch können durch Freigaben technischer Sperren kurzfristig Karten unter www.eventim.de in den Verkauf gegeben werden. Ob es gegebenenfalls eine Abendkasse geben wird, können Sie von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-8899500 erfragen.
     

Anreise / Abreise

  • Allgemein

     
    Im Stadtpark und in dessen Umgebung sind absolut keine Parkmöglichkeiten vorhanden.
    Kommen Sie daher nicht mit dem Auto, nehmen Sie Rücksicht auf die Anwohner rund um den Stadtpark und planen Sie ausreichend Zeit für Ihre Anreise ein. Zudem wird es am Veranstaltungstag aus Sicherheitsgründen zu weiträumigen Straßensperrungen kommen und es wird eine umfangreiche Parkraumüberwachung erfolgen. Falschparker werden konsequent abgeschleppt.

    Bitte nutzen Sie denselben Weg für Anreise und Abreise.


     


    Download Karte >>



  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

     

    Wir möchten Sie bitten, Ihre Anreise zum Konzertgelände mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzutreten. Die kostenfreie Nutzung des HVV (öffentlicher Nahverkehr, Hamburger Verkehrsverbund) ist bereits in Ihrem Konzertticket enthalten.* Bewahren Sie daher Ihr Ticket auch nach der Veranstaltung für etwaige Fahrausweiskontrollen auf.

    Sie erreichen die Festwiese am besten mit den Linien U3 (Borgweg/Saarlandstraße), U1 (Alsterdorf) sowie der S1 (Barmbek). Folgen Sie von den Bahnstationen aus der Beschilderung zum Konzertgelände. Wir empfehlen Ihnen für die Planung Ihrer Anreise mit dem HVV die Nutzung der Fahrplanauskunft www.hvv.de/.

    Ihren Weg von der Bahnstation zum Konzert sowie nützliche Tipps finden Sie hier:


    *
    beinhaltet eine Hin- und Rückfahrt inklusive Schnellbus im Gesamtbereich des HVV am Veranstaltungstag bis Betriebsschluss.


  • Mit dem Fahrrad

     

    Für Fahrradfahrer mit Konzertticket wird es vor Ort kostenfreie Fahrradparkplätze geben. Diese finden Sie hier:


    Download Karte >>

    Bitte beachten Sie, dass das Radfahren am Veranstaltungstag im Stadtpark nicht gestattet sein wird.
     

  • Mit dem PKW

     
    Bitte verzichten Sie auf eine Anreise mit dem PKW und nutzen Sie das Angebot des HVV. Die kostenfreie Nutzung des HVV ist im Ticket inbegriffen*.

    Sollte es für Sie keine andere Möglichkeit geben, als mit dem eigenen Auto anzureisen, können Sie das Park+Ride-Angebot nutzen. Die Nutzung ausgewählter Park+Ride Stationen ist für Sie am Veranstaltungstag mit gültigem Ticket kostenfrei. Diese kostenfreien Stationen können Sie dieser Karte entnehmen:


    Zudem haben Sie die Möglichkeit die Parkplätze am Volksparkstadion gegen eine Gebühr von 7,- € zu nutzen. Hier wird  für Sie ein Busshuttle zum S-Bahnhof Stellingen eingerichtet, von wo aus Sie mit dem HVV weiterfahren können. Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel  ist bereits im Ticketpreis enthalten.

    Für die Anreise aus Richtung Berlin, Bremen, Hannover, Kiel und Lübeck haben wir für Sie entsprechende Anreiseempfehlungen zusammengestellt:


     *beinhaltet eine Hin- und Rückfahrt inklusive Schnellbus im Gesamtbereich des HVV am Veranstaltungstag bis Betriebsschluss.

     
  • Abreise

     
    Bitte nutzen Sie für die Abreise denselben Weg wie für ihre Anreise. Für die An- und Abreise empfehlen wir Ihnen die U-/S-Bahnstation Barmbek, bei der wir mit den kürzesten Wartezeiten für unsere Besucher rechnen.
     

Sicherheit

  • Einlass

     

    Ihre Sicherheit hat für die Künstler und uns als Veranstalter höchste Priorität. Wir möchten daher darauf hinweisen, dass es an den Eingängen zum Konzertgelände strenge Kontrollen geben wird. Wir bitten Sie, die Regelungen zu „Taschen und verbotenen Gegenständen“ sorgfältig zu lesen und zu beachten.

    Um einen möglichst zügigen Einlass zu gewährleisten, sollten Sie Ihr gültiges Konzert-Ticket zum Scannen am Einlass bereithalten.

    Bitte führen Sie Ihr Ticket auch auf dem Veranstaltungsgelände bei sich und beachten Sie, dass ein Wiedereinlass nach Verlassen des Veranstaltungsgeländes leider nicht möglich ist.

    Für den Einlass zum Konzert wird es zwei Besuchereingänge, E1 und E2, geben. Den Standort können Sie unserem Geländeplan entnehmen. Für Rollstuhlfahrer wird es einen separaten Eingang in der Nähe des Rollstuhlfahrerpodestes geben. Auch dieser ist dem Geländeplan zu entnehmen.



    Download Karte >>


  • Taschenregelung & verbotene Gegenstände

     
    Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, überprüfen wir gemeinsam mit den Behörden und dem Künstlermanagement alle sicherheitsrelevanten Abläufe und haben gemeinsam ein umfangreiches Sicherheitskonzept erstellt.
    Je mehr wir dabei auf Ihre Unterstützung zählen können und Sie die Vorgaben berücksichtigen, desto schneller und effektiver sind die Kontrollen.
    Für einen schnellen und reibungslosen Einlass empfehlen wir Ihnen, lediglich Ihr Konzert-Ticket, Ihr Mobiltelefon, Ihren Schlüsselbund und Ihr Portemonnaie bei sich zu tragen und auf alle weiteren Gegenstände zu verzichten.
    Folgende Gegenstände sind auf dem Konzertgelände erlaubt:


    • Ausschließlich „Clutches“, Bauchtaschen und Brustbeutel bis zur Größe eines Din A5 Blattes ( 14,8 cm x 21 cm ).

    Bitte lassen Sie größere Taschen als die oben genannten zu Hause, sie dürfen nicht mit auf das Veranstaltungsgelände genommen werden.

    • Flüssige Hygiene- und Gesundheitsartikel bis 100ml (max. 2 Stück pro Person) in geeigneten Plastikgefäßen.

     

    Verbotene Gegenstände

    Alle Gegenstände, die nicht unter den erlaubten aufgeführt sind, sind auf dem Konzertgelände verboten. Hierzu gehören unter anderem, aber nicht ausschließlich:

    • Taschen, Rucksäcke und Turnbeutel aller Art
    • Professionelles Audio- & Videoequipment
    • Kameras und Kameraequipment
    • Selfie-Sticks
    • Regenschirme
    • Motorradhelme
    • Flüssigkeiten/Getränke, auch in Tetra-Packs und PET-Flaschen
    • Glasflaschen/Glasbehälter, Dosen
    • Waffen jeglicher Art
    • Bengalos, Feuerwerkskörper und ähnliches
    • Megaphone und Vuvuzelas
    • Tiere jeglicher Art
    • Laserpointer
    • Stühle, Sitzmöbel & alle anderen Sitzgelegenheiten.*
    • Picknick-Decken
    • Nietenschmuck, ungewöhnlich lange Geldbeutelketten, Sporen (beispielsweise an Stiefeln) und ähnliches
    • Powerbanks




    *Wir werden in unserem Foodcourt Tische mit Sitzmöglichkeiten anbieten, so dass Sie nicht gezwungen sind, durchgängig zu stehen.



  • Straßensperrungen

     

    Aus Sicherheitsgründen wird das Veranstaltungsgelände am Veranstaltungstag vorab weiträumig abgesperrt. Auf unserer Karte können Sie sich hierzu einen Überblick verschaffen.



    Download Karte >>



  • Jugendschutz

     

    Bitte beachten Sie, dass Kindern unter 6 Jahren kein Zutritt zum Veranstaltungsgelände gewährt wird, auch nicht in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person.

     Jugendliche unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person am Konzert teilnehmen. Hierfür ist die Erziehungsbeauftragung (gemäß §1 Abs.1 Nr. 4 Jugendschutzgesetz) vollständig auszufüllen und beim Konzert bei sich zu tragen.

    Bitte lesen Sie das Formular vor dem Ausfüllen gründlich durch.

    Die Erziehungsbeauftragung finden Sie auf unserer Homepage zum Download. >>>
     

  • Polizeiwache

     

    Polizeibeamte werden vor Ort präsent sein. In der Otto-Wels-Str. auf Höhe von Eingang E1 wird eine Polizeiwache eingerichtet, die durchgängig besetzt ist.




    Download Karte >>

    Sollten Sie eine Anzeige erstatten müssen, können Sie dies vor Ort tun.

    Sollten Sie auf dem Gelände schnelle Hilfe benötigen, rufen Sie bitte die 110 an. (Bitte beachten Sie, dass ein Notruf niemals anonym und der Missbrauch von Notrufen strafbar ist.)

    Bitte zögern Sie nicht, sobald Ihnen etwas ungewöhnlich vorkommt, eine entsprechende Meldung zu machen, auch wenn Sie nicht sicher sind, ob es sich wirklich um einen Notfall handelt.

    Wir möchten Sie außerdem bitten, jeglichen Verdacht zu melden.
     

  • Evakuierung

     

    Erstmal: Keine Panik, eine Evakuierung ist in der Regel nur eine zeitlich begrenzte Maßnahme. Im unvorhergesehenen Fall einer Evakuierung des Geländes stehen Ihnen zahlreiche Notausgänge zur Verfügung. Die Positionen der Notausgänge können Sie dem Plan des Veranstaltungsgeländes entnehmen:

    Die (Not-)Ausgänge erkennt man an den allgemeingültigen Notausgangssymbolen, die aufgrund der Größe des Geländes allerdings an mancher Stelle etwas vergrößert oder höher gehängt wurden. So sehen unsere Banner aus:




    Neben den regulären Ein- und Ausgängen stehen zahlreiche Notausgänge zur Verfügung, die im Ernstfall sofort freigegeben werden. Orientieren Sie sich deshalb auf dem Gelände und merken Sie sich den nächstgelegenen Notausgang. Der reguläre Ausgang liegt meist weiter weg.

    Wussten Sie, dass die meisten Menschen instinktiv dorthin laufen, wo sie hergekommen sind, auch wenn der Weg dahin weiter ist? Orientieren Sie sich in Ruhe und nehmen Sie im Notfall die zusätzlichen Notausgänge wahr!

    Sollten Sie dazu aufgefordert werden, das Gelände schnellstmöglich über die Ausgänge und Notausgänge zu verlassen, dann begeben Sie sich ruhig, aber zügig zum nächstgelegenen (Not-)Ausgang. Je mehr Ausgänge genutzt werden, desto schneller ist das Gelände evakuiert. Und helfen Sie bitte denjenigen, die Hilfe brauchen – nicht jeder Besucher schafft es komplett alleine!

    Bitte hören Sie auf unsere Ordner. Sie sind geschult und wissen, was zu tun ist. Sie sorgen mit ihren Handlungen und Anweisungen für Ihre Sicherheit.

    Wenn alle der Aufforderung, das Gelände zügig zu verlassen, und den Anweisungen der Ordner nachkommen, läuft eine Evakuierung idealerweise so ab:


    Wie wird eine Evakuierung kommuniziert?

    In erster Linie wird die Evakuierung von den Bühnen aus angekündigt. Ein Sprecher wird Ihnen die Situation erklären und Sie bitten, das Veranstaltungsgelände zu verlassen.

    Auch auf elektronischem Wege stellen wir Ihnen die Informationen bereit:

     
    Facebook

    In unserer Facebook Veranstaltung (https://www.facebook.com/events/115167545722679/?ref=br_rs) finden Sie immer aktuelle Informationen, beispielweise, wenn der Deutsche Wetterdienst eine Warnmeldung für unser Gelände herausgegeben hat. Warnungen kommunizieren wir schon während des Normalbetriebes, sodass Sie sich frühzeitig auf beispielsweise eine Gewitterneigung einstellen können.

Veranstaltungsgelände

  • Geländeplan & Einrichtungen auf dem Konzertgelände

     


    Download Karte >>

    Erste Hilfe

    Auf dem Veranstaltungsgelände werden ausgebildete Sanitäter vertreten sein, die Ihnen in einem Notfall weiterhelfen können. Die Position der Sanitäter können Sie unserem Lageplan entnehmen. Dort können Sie auch Medikamente, die gekühlt gelagert werden müssen, deponieren.


  • Umgang mit dem Gelände

     

    Als Veranstalter haben wir uns im Vorwege viele Gedanken gemacht, um eine möglichst schonende Nutzung der Festwiese zu gewährleisten. Dafür treffen wir umfangreiche Vorkehrungen - u.a. kommen verschiedene Rasenschutzsysteme und Einfriedigungen zum Tragen, um die Vegetation vor Schäden zu schützen. Viele der Maßnahmen sind jedoch nur dann wirkungsvoll, wenn wir auf Ihre Mithilfe und mit einem respektvollen Umgang mit den Grünflächen des Stadtparks rechnen können, sowohl innerhalb des Veranstaltungsgeländes als auch auf den angrenzenden Flächen. Dazu gehört auch, dass Sie Ihren Müll bitte ausschließlich in die dafür bereitgestellten Behältern entsorgen.

     

Gäste mit Handicap

  • Allgemein

     

    Wir möchten allen Besuchern des Rolling Stones-Konzertes ein schönes Konzerterlebnis ermöglichen und geben uns größte Mühe, Menschen mit einem Handicap einen angenehmen Aufenthalt zu bieten.

     

  • Informationen für Rollstuhlfahrer

     

    Auf dem Veranstaltungsgelände wird es ein Rolli-Podest geben.

    Rollstuhlfahrer können sich dort mit maximal einer Begleitperson aufhalten.

    Zudem gibt es einen separaten Eingang für Gäste mit Rollstuhl, der sich näher am Rolli-Podest befindet als der Haupteingang.

    Die Lage des Rolli-Podestes sowie des Eingangs können Sie dieser Karte entnehmen:



    Download Karte >>

  • Medikamente auf dem Veranstaltungsgelände

     

    Sollte es nötig sein, Medikamente mit auf das Veranstaltungsgelände zu bringen, bitten wir Sie, einen ärztlichen Nachweis über die Notwendigkeit mitzuführen. Damit stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Medikamente problemlos mitnehmen können.

    Für Medikamente, die gekühlt gelagert werden müssen, gibt es die Möglichkeit, diese bei den Mitarbeitern vom Sanitätsdienst in den Sanitäter-Zelten abzugeben.
     

Informationen für Anwohner & Besucher des Stadtparks

  • Allgemein

     

    Der Aufbau für das Konzert der Rolling Stones wird ab dem 01.09.2017 beginnen. Die Festwiese wird ab diesem Datum nicht sofort komplett gesperrt sein. Die Sperrungen beginnen auf der Seite des Stadtparksees und werden sich von dort im Verlauf der Arbeiten innerhalb des Veranstaltungsgeländes ausdehnen. Der Abbau wird bis zum 14. September 2017 abgeschlossen sein.
    Sollten Sie als Anwohner Fragen zum Konzert und dem Auf-/Abbau haben, wenden Sie sich bitte an unser Serviceteam per E-Mail an rollingstones@fkpscorpio.com oder telefonisch über unsere kostenfreie Servicehotline 0800-8899500.  Diese ist von Montag bis Freitag zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr sowie zusätzlich am 9. September von 12 Uhr bis 23 Uhr besetzt. 

    Zudem wir es am Veranstaltungstag Straßensperrungen um den Stadtpark geben.

    Für Anwohner bleibt die Zufahrt der betroffenen Straßen frei. Bitte halten Sie hierfür Personalausweis oder Reisepass bereit.


     

Zaungäste

  • Allgemein

     

    Da das Veranstaltungsgelände weiträumig und doppelt umzäunt wird, wird es von keiner Stelle des Stadtparks aus die Möglichkeit geben, einen Blick auf das Konzertgeschehen zu bekommen. Sollten Sie dennoch anreisen, um das Konzert der Rolling Stones von außerhalb zu hören, bitten wir Sie ebenso wie unsere Konzertbesucher, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, die Sicherheitsbestimmungen zu beachten und sich an die Parkordnung zu halten.
    Bitte beachten Sie, dass Radfahren am Veranstaltungstag im Stadtpark nicht gestattet sein wird.
    Wir möchten Sie zudem bitten, den Grünflächen um die Festwiese den gebotenen Respekt zu zollen, eventuellen Müll entsprechend zu entsorgen und die öffentlichen Toiletten rund um die Festwiese zu nutzen.