THE GASLIGHT ANTHEM im Juni in Deutschland

The Gaslight Anthem haben vor nichts mehr Angst. Das macht sie so überzeugend. Gerade hat Brian Fallon zusammen mit seinen Kompagnons eine neue Single veröffentlicht, „Tumbling Dice“, ein Rolling-Stones-Cover von deren Überalbum „Exile On Main St.“. Wer sich das traut und eine derart eindrückliche Version eines absoluten Klassikers vorlegt, der braucht auch keine weitere Kritik zu fürchten. Aber das ist ja schon länger klar, spätestens aber nach der letzten Platte „American Slang“, mit der sich das Quartett mitten ins Herz der amerikanischen Musikkultur gespielt hat. Seither geht bei dieser Band einfach alles. Da geht es zurück in den Punkrock mit Referenzen an Joe Strummer ebenso wie Anklänge an den frühen Bruce Springsteen, an den nicht nur Fallons Working-class-attitude erinnert, sondern auch Songwriting und Stimme. Da gibt es klassischen Bluesrock ebenso wie soulige Momente und wellenbrecherharte Punkriffs, pure Americana-Musik, hymnische Sounds wie leise und zurückhaltende Songs. Das alles ist vor allem live immer wieder ein Vergnügen zu hören, was die Jungs nicht zuletzt bei ihrer umjubelten (und übrigens komplett ausverkauften) Tour im vergangenen Herbst bei jedem Auftritt unter Beweis gestellt haben. Darum freuen wir uns, dass The Gaslight Anthem nicht nur während der Festival-Saison ausgiebig durch Europa touren werden, sondern genauso, dass es die Jungs nicht lassen können, auch noch ihre freien Tage auf der Bühne zu verbringen. Von daher ist es uns eine Freude, zwei exklusive Shows in Dresden und Hamburg anzukündigen. Und weil es so schön ist werden The Gaslight Anthem beim Konzert von Blink-182 in Berlin den Support übernehmen. Wer wäre dafür auch besser geeignet?
zurück zur Newsübersicht