Veranstalter des Jahres: FKP Scorpio erhält Live Entertainment Award für Gesamtprogramm

FKP Scorpio ist Veranstalter des Jahres: CEO Folkert Koopmans und Managing Director Stephan Thanscheidt haben den PRG Live Entertainment Award (LEA) am Montagabend vor 1.400 Zuschauern in der Frankfurter Festhalle entgegengenommen. Mit der Wahl zum Veranstalter des Jahres hat die Jury FKP Scorpio für das Gesamtprogramm in 2016 ausgezeichnet – und gleichzeitig auch die Innovationskraft und das Krisenmanagement des Veranstalters gewürdigt.

Die Auszeichnung mit einem der wichtigsten deutschen Kulturpreise sicherte sich FKP Scorpio mit rund 220 Tourneen mit 1.000 Konzerten allein in Deutschland und mehr als 20 Festival-Formaten in der Bundesrepublik und Europa. Der LEA ist aber vor allem eine inhaltliche Würdigung, mit dem FKP Scorpio sein Streben nach neuen Veranstaltungskonzepten bestätigt sieht. Auch das gemeinnützige Engagement des Veranstalters und der Umgang mit den äußerst schwierigen Wetterbedingungen beim Hurricane und Southside Festival wurden mit dieser Auszeichnung gewürdigt.

„Das letzte Jahr war aufregend, nicht zuletzt, weil wir eineinhalb Festivals absagen mussten“, so FKP Scorpio-Gründer Folkert Koopmans bei der Verleihung. „Ansonsten hatten wir viele spannende Tourneen, darunter Ed Sheeran oder Justin Bieber. Wir freuen uns und setzen unsere Arbeit fort. Außerdem engagieren wir uns auch gerne weiterhin für gemeinnützige Projekte wie Viva con Agua.“

Managing Director Stephan Thanscheidt ergänzte: „Wenn man einen Award gewinnt, dankt man immer dem Team. Das haben wir immer so gemacht, aber dieses Jahr hat das eine andere Bedeutung. Denn was wir gemeinsam in 2016 erlebt haben, verdient Hochachtung – und wir sind unserem Team und allen Partnern unglaublich dankbar dafür. Vielen Dank an alle Beteiligten.“
zurück zur Newsübersicht