Benjamin Booker am 27. Mai im Molotow Exil

Auch unsere letzte Pressemitteilung zu diesem Thema begann mit den Worten: „Manchmal ändern sich die Dinge ganz schnell“ – und tatsächlich bekommen wir hier die nächste Drehung. Nachdem wir vor einigen Wochen angekündigt hatten, dass Benjamin Booker jetzt nach Absage der Amazing Snakeheads vom Support zum Headliner des Abends aufgestiegen sind können wir jetzt vermelden, dass Benjamin Booker zwar immer noch Headliner des Abends ist, aber Amazing Snakeheads jetzt doch wieder mitspielen – allerdings vor Herrn Booker! Damit bekommt der geneigte Fan dann definitiv eine volle Breitseite!

Booker ist roh, hypnotisch, ansteckend, gewaltig, nimmt sich vom Punk, was er braucht, hat Soul und Sandpapier in der Stimme, steckt im Notfall auch eine folkige Gitarre dazu und hat so viel Delta Blues im Blut wie es nur jemand haben kann, der eben aus New Orleans kommt.

Eine begeisterte Live-review aus der letzten Woche aus dem lazybrightoner fasst das wie folgt zusammen:

“Watching him play elicits a kind of primal response that harks back to the classic days of rock’n'roll. …Booker owns his guitar and plays it like an extension of his onstage persona – by turns excitable puppy, emotive troubadour, and classic rock riffer….Booker is less a breath of fresh air than a musical tornado whipping through your lounge, ripping up the carpet and making off with the cat.”

Das unterschreiben wir und freuen uns!

Zusammen mit seinem Drummer Max Norton tritt er als Duo auf und präsentiert sich am 27. Mai erstmals live bei uns.

Ausserdem jetzt wieder mit dabei: Amazing Snakeheads, Opener des Abends sind The Rosy Crucifixion.

zurück zur Newsübersicht