details
anzeigen

YANN TIERSEN

Im Oktober war Yann Tiersen zuletzt bei uns, um uns solo zu verzaubern. Und um uns zu zeigen, dass seine Musik aus viel, viel mehr besteht als „Die fabelhafte Welt der Amélie“. Zugegeben, der Soundtrack zu dem Film ist bis heute sein kommerziell erfolgreichstes Werk und wurde mit Platin gekrönt. 2001 konnte man in keinem Café sitzen, ohne dass die ebenso fabelhaften Stücke durch die Luft perlten. Aber Tiersen ist keineswegs nur ein Filmkomponist, sondern ein außergewöhnlicher Musiker mit außergewöhnlichen Ideen. Über die Jahre hat er mit vielen verschiedenen Sängerinnen und Sängern gearbeitet und mit etlichen Orchestern. Er spielte in Postpunk-Bands Gitarre und ist Kopf des Synthie-Krautrock-Trios Elektronische Staubband. Die Welt ist seine Inspiration, die Klänge der Natur und der Stadt, die Sounds des Lebens finden sich in seinen Stücken wider. Zuletzt erschien mit „Eusa“ ein sehr ruhiges Album, das in zehn Klavier-Stücken von seiner Heimat, der Insel Ouessant vor der bretonischen Küste, erzählt. Aufgenommen wurde es zum Teil in der freien Natur, weswegen man auch Klänge über das Piano hinaus hört. Das wiederum baut der Bretone bei seinen Konzerten ein, lässt Aufnahmen mit Vogelstimmen oder schlagenden Wellen einfließen. Yann Tiersen wechselt vom Flügel an die Geige, die Gitarre, an die Melodica oder ein anders von Dutzenden Instrumenten, das er zu spielen weiß, und wenn er spielt, erwächst eine Landschaft vor dem inneren Auge, das Bild einer sturmumtosten Insel, von einem ruhigen Hafen, von grünen Hügeln und Einsamkeit inmitten des Meeres. Die Musik des Bretonen, die hier ganz klassisch erscheint, ist äußerst vielseitig und offen für alles von dunkel-atmosphärischen Klangetüden über klassische Stücke für Klavier oder Violine bis hin zu Ausflügen in experimentellere Sparten. Am 7. März 2018 kommt Yann Tiersen solo in die Hamburger Elbphilharmonie.


Booking: Yan Mangels

  • — Mainz | Zitadelle/Summer in the City

    Tickets
  • — Rastatt | Residenzschloss Open Air

    Tickets
  • — Hamburg | Elbphilharmonie - Großer Saal

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    ausverkauft