details
anzeigen

SONDRE LERCHE

Zuletzt war Sondre Lerche als Solist bei uns und hat an einem wundervollen und sehr intimen Abend in Berlin tiefe Einblicke in sein musikalisches Talent erlaubt. Das nächste Mal aber, wenn er in die Hauptstadt kommt, steht wieder das volle Programm an. Nichts Geringeres als „Pleasure“ verspricht uns der Norweger und hat uns mit „I’m Always Watching“ in gleich zwei Versionen einen Vorgeschmack auf das neue Album gegeben. Da ist einmal die flottere Version, tanzbar, mit diesem coolen 80er-Jahre-Rhythmus und dem unwiderstehlichen Sog, der diesem Crooner einfach innewohnt. Und dann hat Sondre Lerche gleich noch eine zurückgenommene, langsamere Interpretation mit dem Titel „I’m Always Watching You Too“ hinterhergeschoben, die auf einem Traum beruht: In der Nacht, bevor er den Track im Studio aufgenommen hat, hörte er im Schlaf dieses ganz andere und trotzdem gleiche Stück Musik. Er selbst nennt es eine Antwort, quasi eine Selbstbetrachtung. Selten bekommt man die Gelegenheit, die zwei Seiten eines Musikers so deutlich zu hören wie in diesem Fall und zu erfahren, wie Musik eigentlich entsteht. Aber Sondre Lerche war ja schon immer ein besonderer Musiker, der seine Stücke neu und anders interpretiert und ihnen damit einen anderen Sinn gibt – und die anderer Musiker, denn seine Coverversionen sind ebenfalls stets etwas ganz Besonderes. Jetzt bereitet sich Sondre Lerche auf die kommenden Auftritte vor und probt mit seiner neu zusammengestellten Pleasure-Band neue sowie alte Stücke und wird ihnen dieses besondere Gefühl entlocken, das ihn auszeichnet. Freuen wir uns auf einen weiteren denkwürdigen Abend mit Sondre Lerche.


Booking: Inga Esseling

  • — Berlin | Maze

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    Tickets