details
anzeigen

PULLED APART BY HORSES

Pulled Apart By Horses sind zurück! Mit ihrem neuen Song „The Big What If“, dem ersten seit dem Album „Blood“ aus dem Jahr 2014, stellen die Briten erneut unter Beweis, dass sie die am härtesten rockende Band aus Leeds und vielleicht sogar des gesamten Vereinigten Königreichs sind. Das zugehörige Album „Haze“, wird am 17. März erscheinen. Die erste Single klingt dabei schon sehr vielversprechend: Langsam aufbauend, gewinnt der Song schnell an Wucht, wird breit, laut und kreischig, schubst den Hörer in einen Abgrund, nur um ihn bei nächster Gelegenheit meilenweit weg zu schießen. Dazu passt auch das Video, das in einer menschenleeren, psychiatrischen Klinik spielt. So muss Alternative Rock sein: klar, roh, direkt und immer nach vorne. Pulled Apart By Horses sind also zurück und können es kaum erwarten, ihr neues Material live zu präsentieren. Die Auftritte beginnen meist mit einer harschen, explosiven Gitarrenwand, um sich dann immer weiter zu steigern. Ein Feuerwerk, mitten in die Fresse! Man darf an dieser Stelle zu Recht an den Observer erinnern, der nichts weniger konstatiert hat, als dass es sich bei PABH um „surely the greatest live band in Britain“ handelt. Persönlich überzeugen kann man sich davon bei folgenden vier Terminen, für welche die Band im April nach Deutschland kommt.


Booking: Silke Westera

  • — Köln | MTC

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    VISIONS, FUZE, ByteFM, laut.de, MusikBlog, Getaddicted.org

    support KOLARI

    Tickets
  • — Hamburg | Hafenklang

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    VISIONS, FUZE, ByteFM, laut.de, MusikBlog, Getaddicted.org

    support KOLARI

    Tickets
  • — Berlin | Cassiopeia

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    VISIONS, FUZE, ByteFM, laut.de, MusikBlog, Getaddicted.org

    support KOLARI

    Tickets