details
anzeigen

LUKAS NELSON & PROMISE OF THE REAL

Lukas Nelson hat schon früh gelernt, Gitarre zu spielen, weil er darüber den Kontakt zu seinem Vater halten wollte. Der war nämlich immer auf Tour und ist kein Geringerer als Country-Legende Willie Nelson. Das hat geklappt, denn schon mit 13 Jahren stand Lukas als Leadgitarrist für seinen Papa auf der Bühne, jammte mit dessen Tourpartner Bob Dylan und spielte und sang später bei zehn Songs auf Willies Album „Heroes“. Lukas lernte bei einem Neil-Young-Konzert den Schlagzeuger Anthony LoGerfo kennen, mit dem er 2007 die Band Promise of the Real gründete, benannt nach einer Zeile aus Youngs Song „Walk on“. Sie nannten ihr Genre Cowboy Hippie Surfrock, suchten sich einige Mitstreiter und gingen ziemlich fix mit Willie Nelson und B.B. King auf Tour. Später folgten zwei Platten, bevor ihr großer Held Neil Young sie als Begleitband buchte. Zusammen nahmen sie das altersweise „The Monsanto Years“ auf und gingen für zwei Jahre gemeinsam auf Tour. Diese Erfahrung prägte Nelson und seine Mitstreiter LoGerfo, Bassist Corey McCormick und Percussionist Tato Melgar entscheidend. Nicht so sehr musikalisch, sondern was die Tightness der Band anging: „Der Vibe war perfekt und er war echt“, sagt Nelson rückblickend, „wir hatten transzendentale Erfahrungen auf der Bühne.“ All dies ging in die kommende, selbstbetitelte Platte von Lukas Nelson & Promise of the Real ein. Der kosmische Country-Soul entfaltet seine Wirkung sofort durch die spielfreudige Selbstsicherheit einer Combo, die mit den Größten zusammengespielt hat und genau weiß, wie sie ihre Spielart amerikanischer Musik zum Ausdruck bringt. Im Oktober kommen Lukas Nelson & Promise of the Real für eine exklusive Show nach Berlin.


Booking: Inga Esseling / Beke Trojan

  • — Berlin | Musik & Frieden

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    Tickets