Die komplette Europatour von Kodaline wird leider abgesagt. Es sind Nachholtermine in Planung und die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die Tickets können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Hier das offizielle Statement dazu:

Hey guys, so we’re gutted to announce that we’ve decided it’s the right thing to cancel our mainland European tour dates. As you know, we’ve been working harder than ever on our third album and could not be prouder of what we’ve created so far! But we feel there’s more to come.
We haven’t stopped writing all summer but we need to head back into the studio over the coming months to work on the ideas we have. We feel that it’s worth the wait and hope you guys do too!
All of the mainland European tour dates will be rescheduled for 2018.

Thank you so much for all the support you have given us over the years and sticking by us! We know we have the best fans in the world and we want to make the best record we can for you guys! We can’t wait to play the new tunes for you all!! Love VSJM


Am 23. Juni haben sich Kodaline mit ihrer neuen Single „Brother“ zurückgemeldet. Das Stück zeugt erneut von den Qualitäten der Iren und hat sich mit seinen bewegenden Lyrics und dem klassischen Refrain aus dem Stand in den Live-Sets etabliert – wie man unter anderem während der intensiven Auftritte bei den Zwillingsfestivals Hurricane und Southside erleben konnte. Begleitet wurde die Veröffentlichung von einem grandiosen und sehr berührenden Video von Regisseur Stevie Russell, der schon häufiger mit Kodaline zusammengearbeitet und auch in diesem Fall wieder direkt ins Herz des Songs gezielt hat: den Tod des eigenen Bruders zu verkraften und zu verarbeiten. Da ist er wieder, der hymnische Sound, die volltönende Produktion, der Versuch, die therapeutische Funktion von Musik in ganz große Lieder zu gießen. Das hat bei Kodaline durchaus Tradition, halfen sich Sänger Steve Garrigan und Gitarrist Mark Prendergast doch schon zu Gründerzeiten über die Trennung von ihren jeweiligen Partnerinnen hinweg und kanalisierten ihre Emotionen in Songs über Liebe und Verlust. Mit der Unterstützung von Bassist Jason Boland und Schlagzeuger Vinny May ist dabei ein Breitwandsound entstanden, der sich aus epischen Gitarren, aufsteigenden Refrains und der charakteristisch hohen Stimme von Frontmann Garrigan zusammensetzt. Kein Wunder, dass die elegischen Stücke häufig in Soundtracks oder Serien Verwendung finden. Nach einer längeren schöpferischen Pause arbeiten Kodaline im Moment an ihrem dritten Album und kommen im Herbst endlich wieder zu uns auf Tour.


Booking: Inga Esseling / Beke Trojan

  • — Köln | E-Werk

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    kulturnews, Vevo, MusikBlog.de, The-Pick.de, FastForward Magazine

    Fällt aus
  • — München | Tonhalle

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    kulturnews, Vevo, MusikBlog.de, The-Pick.de, FastForward Magazine

    Fällt aus
  • — Berlin | Astra

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    kulturnews, Vevo, MusikBlog.de, The-Pick.de, FastForward Magazine

    Fällt aus
  • — Hamburg | Docks

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    präsentiert von

    kulturnews, Vevo, MusikBlog.de, The-Pick.de, FastForward Magazine, 917xfm

    Fällt aus

News

  • Absage: Kodaline Tour

    Kodaline sind aktuell noch schwer mit den Arbeiten an Ihrem neuen Album beschäftigt und müssen leider die...

    Mehr Infos
  • Nur noch Restkarten für die Tour von Kodaline

    In der letzten Woche fand bereits die erste ausverkaufte Show der Tour von Kodaline im Hamburger Docks statt. Auch für...

    Mehr Infos