details
anzeigen

JORDAN KLASSEN

Jordan Klassen kommt aus Kanada und ist dort seit seinem Debütalbum „Repentence“ ein gefeierter Jungstar. Intime, eingängige, warme und detailverliebte Songs sind darauf zu hören, bei denen sich zu seiner Stimme eine feine Melodie und außergewöhnlicher Rhythmus gesellt. Eine umfangreiche Instrumentierung, die neben Gitarre, Bass und Schlagzeug auch Bläser, Streicher, Glockenspiel oder Ukulele umfasst, ist schon lange keine Überraschung mehr. Das Gespür aber, diese auch interessant und immer wieder überraschend und stimmig zu arrangieren und mit elektronischen Effekten zu kombinieren, ist bei Klassen besonders ausgeprägt. Ein sensibles Ohr also, das durch ein sensibles Herz ergänzt wird, sind doch die Texte ebenso wichtig wie die Musik. Aus einem musikalischen Blickwinkel und mit Hilfe des Füllers schrieb er sich aus dem Pessimismus und der Antriebslosigkeit der Generation der Mittzwanziger. Musik als Therapie, das könnte auch als Überschrift über dem kommenden, im Februar erscheinenden Album „Javelin“ stehen - denn die Stücke darauf entsprangen der Erfahrung der eigenen Depression und der Brustkrebsdiagnose bei seiner Mutter. Themen, über die schon selten genug offen geredet, geschweige denn Musik gemacht wird. Dass „Javelin“ trotzdem eine wirklich großartige und in jeder Hinsicht ergreifende Platte geworden ist, ist Jordan Klassens schier endlosem Talent als Texter, als Musiker, als Sänger zu verdanken - sowie der Offenheit, sein Innerstes nach außen zu kehren und in wundervolle Musik zu gießen. Um die größtmögliche Wirkung zu erreichen, tauschte er eine zeitlang seine Heimat Vancouver mit der Wüste bei El Paso ein, schreib, komponierte und spielte er fast alle Instrumente des Albums selbst ein und produzierte es natürlich ebenso selbst. Herausgekommen ist ein absolut eigenständiges Werk, das sich meilenweit von herkömmlichen Produktionen absetzt. Im kommenden Jahr kommt Jordan Klassen zu uns, um den Heilungsprozess weiter voranzutreiben. Bei sich und bei uns.


Booking: Yan Mangels

  • — Hamburg | Reeperbahn Festival

    Tickets