details
anzeigen

FRANKFURTER KLASSE

Geh ma bitte nach Hause | 03. Februar 2018

Zwei Philosophen der Straße geben Antwort auf die drängendsten Fragen unserer Republik: Zeynep und Nabil sind Helden des Alltags und sprechen vielen aus der Seele. 3,6 Millionen Youtube-Aufrufe können lügen, machen es in diesem Falle aber keineswegs. In ihrem Programm „Geh ma bitte nach Hause“ bringt das Comedy-Duo der Frankfurter Klasse zwei Einwanderer-kinder der dritten Generation im Dialog auf die Bühne: Zeynep, das vorlaute türkische It-Girl und ihr Freund Nabil, Aggro-Hip-Hopper mit ganz viel arabischem Migrationshintergrund. Gemeinsam haben sie zu jedem Thema etwas zu sagen. Was genau das ist, zeigen sie am 3. Februar 2018 live auf der Bühne des Nochtspeichers in Hamburg.
Auf ihren Streifzügen durch die große Stadt treffen Zeynep und Nabil jede Menge alter Bekannter: den stets bierbetäubten Büdchensteher Mario und seinen flaschensammelnden Kumpel Speedy ebenso wie die gleichermaßen verhaltensauffälligen Charaktere Lutz aus dem Angelverein und Muttersöhnchen Rainer. Die Zuschauer erleben eine erhellende Bestandsaufnahme der aktuellen bundesrepublikanischen Wirklichkeit – von unten betrachtet.
Die Frankfurter Klasse, das sind Jochen Döring (Schauspieler) und Tim Karasch (Musiker, Pädagoge und Dokumentarfilmer), zwei geborene und überzeugte Frankfurter, die ihre Umwelt genau beobachten und im Duett spannende und komische Porträts von Zu-kurz-Gekommenen der Wohlstandsgesellschaft entwickeln.
Die derbe Milieu-Comedy der Frankfurter Klasse bewegt sich irgendwo zwischen Little Britain, Badesalz und Monty Python. Zu sehen waren die zwei Komödianten mit ihren schrägen Figuren bereits bei „Nuhr ab 18“, „Nightwash“ und auf den Bühnen des Frankfurter Theaters „Die Schmiere“. Auf ihrem Youtube-Kanal erfreuen sich besonders die beiden Figuren Zeynep und Nabil großer Beliebtheit.
  • — Hamburg | Nochtspeicher

    Einlass:  Uhr Beginn:  Uhr

    Tour Geh ma bitte nach Hause

    Tickets