en | TwitterInstagramFacebook

Serviceteam

01806- 853 653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf)
Montag - Freitag, 10 - 18 Uhr.

AMY MACDONALD

Jedem schießt beim Namen Amy Macdonald sofort ihr großer Adoleszenzsong „This Is The Life“ in den Kopf, und auf der Stelle ist er wieder da, dieser wunderbare Ohrwurm, mit dem es sich herrlich leichtfüßig durch den Tag tänzeln lässt. Seit Macdonald mit diesem Hit und der gleichnamigen Platte im Jahr 2007 ins Rampenlicht trat, ist sie ein Star. Ein überaus erfolgreicher noch dazu: Jedes ihrer Alben wurde mehrfach mit Platin ausgezeichnet, insgesamt hängen um die 30 solcher Auszeichnungen an ihrer Wand und etliche goldene Schallplatten noch dazu. Das beweist wohl hinreichend die Qualitäten der Schottin: Ihre folkigen und locker-leichten Melodien zu eingängigen Lyrics, die nie den Bezug zur alltäglichen Realität verlieren, hat sie zu einem ihrer Geheimrezepte gemacht. Das andere ist: Keinesfalls einfach schnell eine Platte produzieren, sich Zeit nehmen, Melodien reifen lassen, über die Texte lieber etwas länger nachdenken, um am Ende alles einfach und einfach rund wirken zu lassen. Das ist die große Kunst der Amy Macdonald. Darum hat sie sich auch jetzt wieder fünf Jahre Zeit gelassen, um ihr kommendes Album, welches am 17. Februar erscheint,  zu schreiben, und mehrere Monate im Studio zugebracht, um es perfekt zu produzieren. Einige Songs könnten den Zuhörern bereits bekannt vorkommen, die sie in diesem Jahr bei einem der Sommerfestivals – zum Beispiel bei ihrem umjubelten und mitreißenden Auftritt bei A Summer’s Tale – schon live erlebt haben. „Es hat mich viel Zeit und Mühe gekostet, an diesen Punkt zu kommen, aber es war all das wert“, sagt Macdonald. Der erste neue Song ist am Freitag erschienen, die ersten Konzerte in Großbritannien sind selbstverständlich schon ausverkauft. Jetzt hat Amy Macdonald bestätigt, dass sie im Frühjahr auch zu uns kommt: Im März geht sie auf große Deutschland-Tour. Für das Vorprogramm wurde der wunderbare Newton Faulkner bestätigt, der die Abende eröffnen wird.
Booking: Thomas Koester

Alle Termine

08.03.2017 Köln | E-Werk

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Präsentiert von piranha, kulturnews

Support Band Newton Faulkner
Ausverkauft
Termine zum Kalender hinzufügen:  iCal | gCal
11.03.2017 Bremen | Pier 2

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Präsentiert von piranha, kulturnews

Support Band Newton Faulkner
Termine zum Kalender hinzufügen:  iCal | gCal
15.03.2017 München | Tonhalle

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Präsentiert von piranha, kulturnews

Support Band Newton Faulkner
Termine zum Kalender hinzufügen:  iCal | gCal
19.03.2017 Lingen | Emsland Arena

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Präsentiert von piranha, kulturnews

Support Band Newton Faulkner
Termine zum Kalender hinzufügen:  iCal | gCal
20.03.2017 Leipzig | Haus Auensee

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Präsentiert von piranha, kulturnews

Support Band Newton Faulkner
Termine zum Kalender hinzufügen:  iCal | gCal
25.03.2017 Berlin | Tempodrom

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Präsentiert von piranha, kulturnews

Support Band Newton Faulkner
Termine zum Kalender hinzufügen:  iCal | gCal
06.07.2017 Rudolstadt | Rudolstadt Festival
Termine zum Kalender hinzufügen:  iCal | gCal
25.07.2017 Bonn Gronau | KUNST!RASEN

Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Termine zum Kalender hinzufügen:  iCal | gCal