details
anzeigen

ALBIN LEE MELDAU

Das Konzept des kleinfeinen Cardinal Sessions Festival ist ebenso simpel wie schön: Ein paar spannende Acts, eine große und eine kleine Bühne, gute Leute – und fertig ist die Kiste. Der Vorteil: Da man dieses Festival in ausgewählten Clubs aufzieht, muss man sich nicht mal ums Wetter sorgen. Neben den grandiosen Krachmachern von Yak, hat das Festival nun einen weiteren Headliner bestätigt: Albin Lee Meldau, der sich gleich mit seiner ersten Single „Lou Lou“ in viele Herzen charmiert hat. Seine recht einzigartige Stimme, sein Songwriting, das mal vertrackt und mal eingängig daherkommt und vor allem sein unschuldiges Bühnencharisma haben ihn zu einer der großen Hoffnungen in der hart umkämpften Singer/Songwriter-Schublade werden lassen. Beim Reeperbahn Festival im vergangenen Jahr räumte der junge Schwede genau deshalb den Newcomerpreis Anchor ab – weil eine Fachjury um Bowie-Produzent Tony Visconti in ihm am meisten Potential sah. Auch wenn wir noch auf ein Debütalbum warten müssen, die EPs „Lovers“ und „Bloodshot“ mit Hits wie eben „Lou Lou“ oder auch „Let Me Go“ machen deutlich, dass wir da Großes erwarten dürfen.


Booking: Inga Esseling / Beke Trojan

  • — Köln | Gebäude 9

    Hinweis Cardinal Sessions

    Tickets
  • — Hamburg | Molotow

    Beginn:  Uhr

    Hinweis Cardinal Sessions

    Tickets
  • — Berlin | Musik & Frieden (Schwarzes Zimmer)

    Hinweis Cardinal Sessions

    Tickets